Seit zwei Jahrzehnten ist das Melt eines der richtungsweisendsten Festivals Europas und ging immer schon seine eigenen Wege in der inhaltlichen Ausrichtung und seinem musikalischen Konzept. Neue Wege zu beschreiten ist auch der Ansatz des Toyota C-HR. Ein Wegbereiter, um das Urbane erlebbar zu machen.

Was ist das Melt?


In Sachsen-Anhalt, genauer in Ferropolis, der „Stadt aus Eisen“, findet jährlich das Melt Festival statt - das größte Indie- und Elektro-Festival Deutschlands. Zu den Besonderheiten gehört der Veranstaltungsort: Die Künstler und Live-Acts spielen drei Tage lang im Freilichtmuseum für Braunkohletagebau, zwischen gigantischen Baggern und industriellen Großgeräten.

/
Toyota C-HR presents: Art Space & Art Spot


Im Art Space, präsentiert von Toyota C-HR, trafen verschiedenste Kunstformen aufeinander und es lag die Verschmelzung der Künste aus Musik, Licht, Tanz und Performance im Fokus. Treffpunkt für alle Aktionen rund um Toyota war der Art Spot. Hier konnten die Melt Besucher Karten für den Art Space erhalten, sich beim JBL Spot anmelden und sich zum Toyota C-HR informieren.

/
Toyota C-HR presents: JBL Spot


Im JBL Spot präsentierte der Toyota C-HR seine ganz eigene Licht und Ton Installation: Hier konnten die Festivalbesucher das eigens auf den Innenraum des C-HR abgestimmte Soundsystem von JBL in Perfektion erleben.

/
Toyota C-HR Festival Shuttle


Regen Zuspruch fand auch der Toyota C-HR Shuttle. Festivalbesucher konnten jederzeit die zwischen Bühnen und Campingplatz pendelnden C-HR als Taxi nutzen. Nach einem langen Konzerttag ein gern in Anspruch genommener Service.

/

Toyota C-HR goes Melt | Die Highlights



Alle Fotos: Johannes Riggelsen

Jetzt den Toyota C-HR entdecken

Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.