1. Entdecke Toyota
  2. Motorsport
  3. Toyota Gazoo Racing
  4. Rallye Dakar
Schnellzugriff

Toyota bei der W2RC

NEUES AUTO. NEUE CREWS. DASSELBE LEIDENSCHAFTLICHE STREBEN, IMMER WIEDER GRENZEN ZU ÜBERSCHREITEN.

Extremes Terrain und hohe Geschwindigkeiten – wir konnten dem Reiz der Dakar, der härtesten Rallye der Welt, noch nie widerstehen. Als Teil der World Rally-Raid Championship (W2RC) geht es bei der Rallye Dakar aber um mehr als nur Geschwindigkeit. Qualität, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit sind von entscheidender Bedeutung. Genau deshalb sind wir immer wieder dabei – nicht nur aus sportlichen Gründen, sondern weil es unsere Leidenschaft ist, immer bessere Autos zu bauen.

Mit dem GR DKR Hilux EVO T1U, der weiterentwickelten Version seines Dakar-Siegerautos, wird Toyota seine legendäre Robustheit auch 2024 wieder unter Beweis stellen. In den fünf Rennen der FIA W2RC, deren Höhepunkt die berühmte und äußerst anspruchsvolle Rallye Dakar ist, wird TOYOTA GAZOO Racing mit seinem bislang größten Aufgebot an den Start gehen. In fünf Crews, zu denen auch zwei Rookies gehören, vereint das Team die beispiellose Erfahrung von Giniel de Villiers mit dem unbestreitbaren Talent der neuen Teammitglieder Lucas Moreas und Seth Quintero.

Die ständige Weiterentwicklung des Teams und nahezu 30.000 Renn- und Testkilometer im Jahr 2023 machen es möglich: Der noch robustere und leistungsstärkere GR DKR Hilux EVO T1U steht in den Startlöchern, um die Messlatte für 2024 noch höher zu hängen.

Nach einer herausragenden Saison 2023, in der das Team zum zweiten Mal in Folge den Gesamtsieg bei der Rallye Dakar und weitere W2RC-Titel einfuhr, ist TOYOTA GAZOO Racing nun für eine neue Herausforderung gerüstet. Das auf fünf Crews erweiterte Team und die neueste Version des GR DKR Hilux EVO T1U sind bereit für die ultimativen Härtetests. 

2024 W2RC Kalendar

Runde 1: Dakar Rally, Saudi Arabia (5. - 19. Januar 2024)

Runde 2: Abu Dhabi Desert Challenge (25. Februar - 2. März 2024)

Runde 3: BP Ultimate Rally-Raid in Portugal (2. - 7. April 2024)

Runde 4: Desafio Ruta 40 in Argentinien (2. - 8. Juni 2024)

Runde 5: Rally von Marokko (5. - 11. Oktober 2024)

 

 

Dakar 2023

Social Media Wall

Galerie

Wir werden auch weiterhin das Ziel verfolgen, immer bessere Autos bauen,
indem wir die Vielfalt der Straßen und Gelände auf der ganzen Welt durchqueren
Akio Toyoda

Mehr als nur Motorsport

Von den erfahrensten Profis unter den härtesten Bedingungen getestet: Wir bringen mit dem neuen Hilux alle Erkenntnisse und das Know-how der Rallye Dakar in deine Einfahrt. Von den Dünen der Wüste bis zu den Hügeln der Stadt – der neue Hilux überschreitet in Hinblick auf die Entwicklung immer besserer Autos Grenzen.

In Dakar zu Hause

Der neue GR DKR Hilux EVO T1U begeistert mit seiner mattschwarzen Lackierung, ist 100 mm breiter als sein Vorgänger und weist mehrere Verbesserungen auf. Dazu gehören unter anderem ein neues Kühlsystem, eine optimierte Position der Klimaanlage für mehr Effizienz und eine weiterentwickelte Aufhängung. 

Der Rallye-Hilux wird mit fortschrittlichen Biokraftstoffen angetrieben, die den CO₂-Fußabdruck im Vergleich zu herkömmlichem Benzin um mindestens 70 Prozent reduzieren, und richtet den Fokus damit auf eine nachhaltige Zukunft und sensationelle Rennerfolge gleichermaßen.

Motorisierung der Rallye-Fahrzeuge
  • 3,5-Liter-V6-Twin Turbo Motor
  • Leistung: 266 kW / Drehmoment: 620NM
  • Sadev 6-Gang-Schaltung sequentiell
  • Allradantrieb

Alle Infos zum Toyota Gazoo Racing Rallye Dakar Team

 

Team 1, Fahrzeug 206:

  • Lucas Moraes, Pilot

    Karriere-Highlights:

    3ter Platz Dakar Rallye (Bester Rookie 2023)
     

    3-facher brasilianischer Landesmeister (2013, 2014, 2018)

    2-facher Meister der Rallye Sertões

  • Armand Monleón, Co-Pilot

    Karriere-Highlights:

    Sieger der Rallye Kasachstan (2021)

    Zweiter bei der Abu Dhabi Wüsten-Challenge (2021)

    Gewinner der Panafrika-Rallye (2019)

Team 2, Fahrzeug 209

  • Giniel de Villiers, Pilot

    Karriere-Highlights:
     

    Gewinner der Rallye Dakar (2009)

    Sieger der Rallye Marokko (2003, 2006, 2007, 2019)

  • Dennis Murphy, Co-Pilot

    Karriere-Highlights:

    Meister im Südafrikanischen Cross-Country (2013, 2014, 2015, 2018, 2021, 2022)

Team 3, Fahrzeug 216

  • Seth Quintero, Pilot

    Karriere-Highlights:

    Jüngster Dakar Stage Gewinner (2021)

    Rekord für die meisten Dakar Stage Siege in einem Jahr (2022)

  • Dennis Zens, Co-Pilot

    Karriere-Highlights:

    2-facher Sieger Dakar Rally Stage (2023)

    12-facher Sieger Dakar Rally Stage  (2022)

Team 4, Fahrzeug 226

  • Saood Variawa, Pilot

    Karriere-Highlights:

    2ter Platz in der Südafrikanischen Cross-Country Serie  (2023)

  • François Cazalet, Co-Pilot

    Karriere-Highlights:

    Sieger Dakar Rallye Stage (2023)

    FIA W2RC T3 Weltmeister als Co-Pilot (2022)

Team 5, Fahrzeug 243

  • Guy Botterill, Pilot

    Karriere-Highlights:

    2ter Platz bei der Südafrikanischen Cross-Country Serie (2023)

  • Brett Cummings, Co-Pilot

    Karriere-Highlights:

    5ter Platz Dakar Rallye (2023)

    1ster Platz bei der Südafrikanischen Cross-Country Serie (2023)

Toyota Dakar Land Cruiser

Motorisierung der Rallye-Fahrzeuge
  • 4,4 L V8-Dieselmotor
  • Leistung 253 W / Drehmoment 815 NM
  • Direct Shift-10AT (elektrisch kontrolliertes 10-Gang-Automatikgetriebe)
  • Vollzeit Allradantrieb

Alle Infos zum Team Land Cruiser

 

Team 1, Fahrzeug 500

  • Akira Miura, Pilot

    Karriere-Highlights:

    2ter Platz T2 Dakar Rallye (2023)

    Sieger T2 Dakar Rallye (2022)

    Siege rT2 Dakar Rallye (2021)

    Sieger T2 Dakar Rallye (2018))

  • Mayeul Barbet, Co-Pilot

    Karriere-Highlights:

    Morroko Rallye (2023)

    Morroko Rallye (2021)

    Andalusien Rallye (2020)

     

Team 2, Fahrzeug 501

  • Ronald Basso, Pilot

    Karriere-Highlights:

    Sieger T2 Dakar Rallye (2023)

    2ter Platz T2 Dakar Rallye (2022)

  • Jean Michel Polato, Co-Pilot

    Karriere-Highlights:

    Sieger T2 Dakar Rallye (2023)

    2ter Platz T2 Dakar Rallye (2022)

Warum am härtesten Renn-Wettbewerb teilnehmen?