Was ist der Unterschied zwischen
einem Mild- und einem Vollhybrid?

Fragen & Antworten zum Hybrid

Rund 50 % deiner Stadtfahrten mit elektrischem Antrieb.

Alle Hybrid-Autos werden durch eine Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor angetrieben. Im Vergleich zu Mild-Hybriden liegt der Hauptvorteil der Toyota Vollhybride in der Tatsache, dass ihre beiden Antriebsquellen völlig unabhängig voneinander arbeiten.

Mild-Hybride nutzen ihre Elektromotoren lediglich, um den Benzinmotor beim Beschleunigen und im Fahrbetrieb zu unterstützen – ihr Elektromotor kann das Auto aber nicht alleine antreiben. In einem selbstaufladenden Vollhybrid von Toyota ist der Benzinmotor bei bis zu 50 % deiner Stadtfahrten gar nicht in Betrieb, und kurze Strecken kannst du bis zu einer Geschwindigkeit von rund 50 km/h sogar rein elektrisch zurücklegen. Bei höheren Geschwindigkeiten oder höheren Leistungsanforderungen arbeiten Benzin- und Elektromotor dann perfekt zusammen, um immer die optimale Leistung bereitzustellen.

Mehr zu Hybrid

Unser Versprechen einer nachhaltigeren Welt Unser Versprechen einer nachhaltigeren Welt Toyota bietet umweltfreundliche Mobilitätslösungen mit innovativen Technologien Toyota Antriebstechnologie – effizient und zukunftssicher Toyota Antriebstechnologie – effizient und zukunftssicher Hybridfahrzeuge sind eine nachhaltige Lösung Neue Magneten für E-Motoren Neue Magneten für E-Motoren Toyota entwickelt neuartige Magneten, die weniger Seltene Erden benötigen. Wasserstoff Wasserstoff Entdecke die Treibstoffquelle, die die Energie für die Mobilität der Zukunft liefert. Wasserstoff – der Treibstoff der Zukunft.
Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Deutschland Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen kannst du Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

OK