Probefahrt vereinbaren Händler in meiner Nähe Konfigurator starten Meine Rate berechnen Kontakt aufnehmen Mein Toyota

Assistenz-Roboter machen Menschen mobil

Mit 0-Emissionen in eine saubere Zukunft.

Die Toyota Motor Corporation (TCM) hat mit der klinischen Erprobung ihrer Assistenz-Roboter begonnen.

Mit 0-Emissionen in eine saubere Zukunft: Seit Jahrzehnten forscht und entwickelt Toyota für eine umweltfreundliche und energieeffiziente Mobilität. In den vergangenen 10 Jahren hat der japanische Automobilhersteller mehr als 4.600 Patente für Hybrid- und Elektrofahrzeuge angemeldet – so viele wie kein anderes Unternehmen weltweit.

/

Die ersten von zunächst 44 Robotern wurden jetzt an Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen in Japan geliefert. Der Gehtrainings-Assistent und ein Balance-Trainer helfen Patienten, die nach einem Unfall oder einer Verletzung Einschränkungen beim Gehen oder Gleichgewichtsstörungen haben.

/

Toyota möchte die Mobilität von Menschen in allen Lebensbereichen verbessern, insbesondere im Pflege- und Gesundheitswesen. Gemeinsam mit dem Fujita Health University Hospital im japanischen Toyoake arbeitet das Unternehmen deshalb bereits seit 2007 an der Entwicklung solcher Roboter. Um die Trainingsfunktionen kontinuierlich zu optimieren und die Handhabung zu vereinfachen, wurden seit 2011 Prototypen in Kliniken und Praxen getestet.

/

Mit der klinischen Erprobungsphase macht TMC den nächsten Schritt auf dem Weg zu einer flächendeckenden Einführung der Assistenz-Roboter. Das Training basiert auf dem sogenannten Bewegungslernen, einer dauerhaften Veränderung des Bewegungsablaufs, und ermöglicht auch verschiedene Rehabilitationsmaßnahmen.

/

Toyota entwickelt seit Jahrzehnten Robotersysteme, die Menschen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen unterstützen. Neben den Assistenz-Robotern für Menschen mit Handicap liegt ein weiterer Fokus auf der Weiterentwicklung des humanen Roboters Kirobo, der den Astronauten Koichi Wakata ins All begleitete. Er schrieb bereits 2013 Geschichte, denn er war der erste Roboter, der im Weltall mit einem Menschen kommunizierte und jetzt, im Februar 2015, auf die Erde zurückkehren wird.

Kirobo ist in der Lage, über Stimmen- und Gesichtserkennung sein Gegenüber zu identifizieren und Gespräche mit ihm zu führen. Toyotas Unternehmenscredo “Kaizen”, das Prinzip der ständigen Verbesserung, ebnet weitere Wege der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet humanoider Roboter mit dem langfristigen Ziel, die Menschen zu unterstützen, die Hilfe am meisten benötigen.

Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.