Einfach besser

so lautet das Credo unserer globalen Umweltpolitik

Was meinen wir mit „Einfach besser“? Umweltschutz ist für Toyota nichts Neues. Wir haben über viele Jahre hinweg im gesamten Unternehmen die Einhaltung der Umweltschutzstandards bei all unseren Aktivitäten fest verankert. Erfahren Sie hier mehr über die Unternehmensstruktur, die Methoden und Zertifizierungen, mit denen wir sicherstellen, dass wir in Sachen Umweltschutz „Einfach besser“ sind.

Umweltcharta, Umweltleitlinien und Umweltaktionsplan

Wir haben uns dem Schutz und der Verbesserung der Umwelt verpflichtet. Deshalb stellen wir sicher, dass alle Unternehmensbereiche verstehen, was dafür erforderlich ist und dass wir gemeinsam erfolgreich daran arbeiten müssen, unsere Umweltziele zu erreichen. Neben unseren eigenen Plänen zum Schutz der Umwelt stellen wir selbstverständlich sicher, dass wir alle Umweltschutzgesetze und -vorschriften einhalten und geeignete Maßnahmen zur Erkennung und zum Umgang mit Umweltrisiken ergriffen werden.

Die für das gesamte Unternehmen geltenden Grundsätze des Umweltmanagements leiten sich ab aus der Toyota Umweltcharta, den Umweltleitlinien und dem europäischen Umweltaktionsplan. Diese bilden den Rahmen für die kontinuierliche Verbesserung unserer Bemühungen und Fortschritte beim Erreichen unserer Umweltziele. Zudem unterstützen sie die Weitergabe von Erfahrungswerten und Wissen an andere, um so das Umweltbewusstsein und die ökologische Verantwortung zu stärken.

/
Die Toyota Umweltcharta definiert unseren globalen Ansatz beim Umgang mit Umweltschutzthemen.
/
Unsere Umweltleitlinien helfen uns dabei, bei all unseren Aktivitäten ökologisch verantwortungsvoll zu handeln.
/
Im Umweltaktionsplan definieren wir unsere Ziele und wie wir diese umsetzen wollen.
/
Wir unternehmen alles, um international geltende Umweltschutzstandards einzuhalten.

Die Toyota Umweltcharta beschreibt unsere zentrale Umweltschutzphilosophie und unsere Selbstverpflichtung, zu einer nachhaltigen, emissionsfreien Gesellschaft beizutragen.

Toyota Umweltcharta

Die Toyota Umweltcharta ist die Grundlage all unserer Maßnahmen zum Schutz der Umwelt. Sie beinhaltet eine klare Beschreibung unserer Ziele und Handlungsgrundsätze für eine nachhaltige Entwicklung und ein effektives Umweltmanagement. Die Umweltcharta steht in engem Bezug zum Toyota Unternehmensleitbild, das unsere Führungsphilosophie beschreibt. Sie stützt insbesondere den zweiten Leitsatz, der besagt, dass wir „unser geschäftliches Handeln auf die Bereitstellung von sauberen und sicheren Produkten ausrichten und mit all unseren Aktivitäten zur Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität beitragen wollen“.

Die Umweltcharta wurde 1992 aufgesetzt und im Jahr 2000 überarbeitet. Sie definiert unsere umweltbezogenen Ziele und beschreibt, wie wir durch die Entwicklung von Umwelttechnologien, kontinuierliche Verbesserungen und die Zusammenarbeit mit anderen Beteiligten zu einer prosperierenden, emissionsfreien Gesellschaft beitragen wollen. Sie enthält darüber hinaus Handlungsgrundsätze, die das Umweltbewusstsein und die ökologische Verantwortung stärken sowie die Weitergabe von Erfahrungswerten und Wissen an andere unterstützen sollen.

Umweltbezogene Gesamtziele

/
Wir arbeiten im Einklang mit der Umwelt und wollen in allen Unternehmensbereichen Emissionsfreiheit erreichen.
/
Wir nutzen die verfügbaren Umwelttechnologien, um die Umwelt und die Wirtschaft im Sinne eines verträglichen Miteinanders zu entlasten.
/
Zur Umsetzung von Umweltschutzthemen auf globaler, nationaler und regionaler Ebene.
/
Für den Erhalt der Umwelt arbeiten wir mit Organisationen und Einzelpersonen zusammen.

Handlungsgrundsätze

/
Wir nehmen die Herausforderung an, in jedem Unternehmensbereich Emissionsfreiheit zu erreichen.
/
Durch die Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern erreichen wir mehr für die Umwelt.
/
Wir unterstützen aktiv gesellschaftliche Initiativen zum Schutz und zur Verbesserung der Umwelt.
/
Wir geben Informationen an andere weiter und setzen uns für ein stärkeres Umweltbewusstsein ein.

In unseren Umweltleitlinien geht es nicht nur um unsere Handlungsmöglichkeiten als Unternehmen, sondern auch darum, wie wir zu mehr Umweltbewusstsein beitragen und neue Ideen an andere weitergeben können.

Europäische Umweltleitlinien

Die europäischen Umweltleitlinien beschreiben, wie wir unsere Umweltziele aus der Umweltcharta erreichen können. Diese 2011 erstellten Leitlinien bilden in Übereinstimmung mit internationalen und nationalen Normen und Vorschriften die Grundlage für unser ökologisches Handeln im gesamten Unternehmen. Sie unterstützen unser Ziel, eine ökologische Führungsrolle zu übernehmen, Best Practices für die Automobilbranche zu entwickeln und umzusetzen sowie andere dabei zu unterstützen, ein umweltbewusstes Denken und Handeln zu entwickeln.

Die Leitlinien beinhalten unser Versprechen, im gesamten Produktlebenszyklus den Schadstoffausstoß zu reduzieren, das Abfallaufkommen und den Rohstoffeinsatz zu senken und Fortschritte bei der Entwicklung des emissionsfreien Fahrzeugs zu machen. Dies wird unterstützt durch unsere Selbstverpflichtung zu kontinuierlicher Verbesserung in Sachen Umweltleistung, Energieverbrauch und Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften. Wir setzen uns zudem dafür ein, unsere Erfahrungen weiterzugeben und bei anderen ein Bewusstsein für Umweltthemen zu schaffen sowie sie beim Entwickeln von effektiven Lösungsmöglichkeiten zu unterstützen.

Umweltversprechen

/
Wir arbeiten daran, in all unseren Unternehmensbereichen den Ausstoß von CO2 und anderen Schadstoffen zu vermeiden.
/
Mithilfe der 3Rs reduzieren wir das Abfallaufkommen sowie den Bedarf an Energie und anderen Ressourcen.
/
Unser Ziel ist es, ein Fahrzeug zu produzieren, das keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt hat.

Kontinuierliche Verbesserung

/
Wir berücksichtigen in jeder Phase des Lebenszyklus eines Fahrzeugs den Umweltschutz und die Auswirkungen auf die Umwelt.
/
Wir stellen sicher, dass wir bei all unseren Aktivitäten und Produkten die gesetzlichen Umweltschutzvorschriften einhalten – weltweit.
/
Wir konzipieren umweltverträgliche Fabriken, Produktionssysteme und -verfahren.

Offener Dialog

/
Wir arbeiten mit unseren Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Kunden gemeinsam daran, das Umweltbewusstsein zu stärken und Best Practices zu etablieren.
/
Wir stellen die Umwelt in den Mittelpunkt unserer Arbeit und in unseren Beziehungen zu anderen.
/
Wir suchen nach neuen Wegen und Möglichkeiten, um ökologisches Denken und Handeln zu ermutigen und zu entwickeln.

Wir wollen für die Zukunft gerüstet sein. Deshalb erstellen wir alle fünf Jahre einen Umweltaktionsplan, der regelmäßig überprüft und aktualisiert wird.

Der Umweltaktionsplan

Im Umweltaktionsplan legen wir unsere Umweltschutzmaßnahmen und Umweltziele für einen Zeitraum von fünf Jahren fest.

Er beschreibt unsere kurzfristigen Vorhaben und beinhaltet zudem eine Strategie zur Erreichung längerfristiger Ziele. Alle fünf Jahre erstellen wir einen vollständig aktualisierten Plan, wobei der Inhalt jährlich geprüft und ggf. überarbeitet wird. Am Ende eines jeden Fünfjahreszeitraums blicken wir zurück auf das, was wir erreicht haben und identifizieren Bereiche, in denen wir uns noch verbessern oder mehr tun müssen, um unsere Umweltziele zu erreichen.

Der aktuelle Umweltaktionsplan ist der sechste, den wir bisher verabschiedet haben. Er wurde im Herbst 2015 formuliert und bezieht sich auf den Zeitraum von April 2016 bis März 2020.

/

Unser aktueller Aktionsplan

Unser Aktionsplan führt die drei Schwerpunktbereiche aus dem vorherigen Plan weiter: wie wir zur Schaffung einer kohlenstoffarmen Gesellschaft beitragen können, wie wir eine recycling-orientierte Gesellschaft erreichen können und inwiefern wir mehr tun können, um die Umwelt zu schützen und an einer Gesellschaft zu arbeiten, die im Einklang mit der Natur lebt und arbeitet. Unsere wesentliche strategische Zielsetzung bleibt das Erreichen von nachhaltiger Mobilität durch die Entwicklung von besseren, emissionsfreien Fahrzeugen.

Die Verabschiedung des Aktionsplans fiel zusammen mit der Bekanntgabe der Toyota Environmental Challenge 2050, worin wir uns weitreichende Umweltziele setzen, die wir bis Mitte dieses Jahrhunderts erreichen wollen. Unsere diesbezüglichen Bemühungen werden von unserem aktuellen und von künftigen Aktionsplänen unterstützt und bestärkt.

Wir unternehmen alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass unsere Aktivitäten bei der Umsetzung, Überwachung und Überprüfung unserer Umweltleistungen und -maßnahmen unabhängigen internationalen Standards entsprechen.

Life Cycle Assessment (LCA)

Das „Life Cycle Assessment“ (zu Deutsch Lebenszyklusanalyse) ist eine etablierte Analysemethode zur Feststellung und Bewertung der Umwelteinwirkungen von Produkten über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Das Eco-Vehicle Assessment System (Eco-VAS) von Toyota geht noch weiter und bewertet die Umweltwirkungen unserer Fahrzeuge von der Rohstoffgewinnung über die Produktion bis hin zur Produktnutzung und schließlicher Wiederverwertung und Entsorgung.

Mit diesem System können von der ersten Phase des Lebenszyklus an Ziele formuliert werden, die dann regelmäßig überprüft werden. Wir unterziehen unsere Fahrzeuge bereits seit 1997 dem Life Cycle Assessment. Jede neue Fahrzeuggeneration erreicht damit bessere Umweltleistungen als die Vorgängergeneration. Unsere Analysemethode ist entsprechend zertifiziert.

/
Die LCA-Methode von Toyota, nach der unsere Fahrzeuge bewertet werden, wurde vom TÜV Rheinland überprüft und anerkannt und ist nach ISO 14040/14044 zertifiziert.

ISO 14001 Zertifizierung

Die Internationale Organisation für Normung (ISO) vergibt ein international anerkanntes Zertifikat an Unternehmen und Organisationen, deren Umweltmanagementsystem die in der Umweltmanagementnorm ISO 14001 festgelegten Anforderungen erfüllt. Darin wird ein weitreichendes Feld abgedeckt, von der Umsetzung einer betrieblichen Umweltpolitik über Zielsetzung, Schulung und Bewusstseinsbildung bis hin zu regelmäßigen Bewertungen der Umweltleistung.

Wir erachten die Norm ISO 14001 und die Möglichkeiten, die sie bietet, als besonders sinnvoll. Denn sie unterstützt unsere Selbstverpflichtung zu kontinuierlicher Verbesserung bei unseren Umweltaktivitäten.

Über 20 unserer europäischen Standorte sind bereits nach ISO 14001 zertifiziert, einschließlich Fabriken, Verkaufsbüros und Logistikzentren.

Zudem erhielt mehr als ein Drittel unserer Händler eine Umweltzertifizierung.

/
Europazentrale & Technikzentrum, 14 Teile- und 6 Fahrzeuglogistikzentren sowie LRVT Paris wurden von AVI nach ISO14001 zertifiziert. Alle NMSC/EMC sind durch andere nationale Zertifizierungsstellen zertifiziert.
/

Mehr zum Thema

Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Deutschland Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen kannst du Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

OK