Probefahrt vereinbaren Händler in meiner Nähe Konfigurator starten Meine Rate berechnen Kontakt aufnehmen Mein Toyota

Autosalon Genf 2014

Premieren, Neuheiten und Ausblicke in die Zukunft: Auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon vom 06. bis 16. März präsentiert Toyota erstmals den neuen AYGO.

Darüber hinaus feiern zwei Konzeptfahrzeuge ihre Europapremiere am Toyota Stand in Genf: der innovative FCV Concept, ein Brennstoffzellenfahrzeug, das als Pionier wasserstoffbetriebener Fahrzeuge 2015 eingeführt wird und der FV2, ein Mobilitätskonzept der Zukunft, das neue Möglichkeiten der Interaktion zwischen Fahrer, Auto und der Umgebung erforscht.

Die Weltpremiere des Toyota AYGO

Die neue Modellgeneration knüpft nahtlos an die bekannten Stärken des Vorgängers an und bietet darüber hinaus ein frischeres Design und noch mehr Fahrspaß in einem spielerisch wirkenden Ambiente. Als Leitmotiv für das Design des AYGO steht der Begriff „J-Playful“, der an die Kulturszene japanischer Jugendlicher anknüpft, die eine kraftvolle und selbstbewusste Formensprache bevorzugt.

Mit einem umfangreichen Angebot an Komponenten bietet der neue AYGO für jeden Geschmack die passenden Möglichkeiten zur Individualisierung. Ob es sich um die neue Frontgestaltung im X-Design oder das breite Angebot an Ausstattungsoptionen handelt: jedes Detail des neuen AYGO wurde in Form und Funktion auf maximalen Fahrspaß ausgelegt.

Der neue Toyota AYGO wird im Rahmen einer Pressekonferenz am 4. März 2014 um 8.30 Uhr auf dem Toyota Stand in Halle 4 enthüllt.

/
Ein Blick in die Zukunft: Der FCV

Das Toyota FCV Konzeptfahrzeug feiert auf dem Genfer Salon 2014 seine Europapremiere. Es gibt einen Ausblick auf das Brennstoffzellen-Fahrzeug, das Toyota als Pionier wasserstoffgetriebener Fahrzeuge 2015 auf den Markt bringen will.

Das Füllvolumen der Tanks garantiert dem FCV Concept eine Reichweite von mindestens 500 Kilometern. Er kann in nur rund drei Minuten betankt werden – also genauso schnell wie ein konventionell betriebenes Fahrzeug.

Yoshikazu Tanaka, Leiter Planung und Entwicklung von Toyota Brennstoffzellen-Fahrzeugen, erläutert die zahlreichen Vorteile dieser vielversprechenden Technologie.

/
Interaktion zwischen Mensch und Fahrzeug: Der FV2

Das Toyota FV2 Konzeptfahrzeug gibt einen Ausblick darauf, wie sich die Toyota “Fun to Drive” Philosophie in einer Zukunft mit hoch entwickelter Fahrzeugtechnik umsetzen lässt. Darüber hinaus zeigt es, wie intelligente Transporttechnologien zukünftig aussehen können. Der Prototyp begeistert durch eine neue Art der Interaktion von Mensch und Maschine.

/
Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.