Der neue Yaris bringt Genf in Schwung!

Toyota auf dem Genfer Autosalon 2017

Wo, wenn nicht in Genf, einer von Europas teuersten Städten, könnte Toyota den Besuchern eine Fülle ganz besonderer Schätze präsentieren? Von einem ersten Blick auf den dynamischen neuen Yaris, seine feurige Variante GRMN und das kompromisslos urbane i-TRIL Concept, bis hin zu den neuesten TOYOTA GAZOO Racing Fahrzeugen – auf dem Genfer Autosalon erleben Toyota Fans ein Highlight nach dem anderen.

Spüren Sie die Yaris Energie

/
 

Der neue Yaris bringt jeden in Schwung. Er ist extrem dynamisch – optisch wie auch in seiner Fahrweise. Und er ist noch ruhiger, leichtgängiger und sicherer als seine Vorgänger. Das neue Modell ist noch immer unverkennbar ein Yaris – es präsentiert sich in der unverwechselbaren Optik, sowohl in der Front- als auch in der Heckansicht, ist mit charakteristischen LED-Leuchten ausgestattet und bietet eine Auswahl an neuen Alufelgen und Farben.

Ebenfalls neu im Programm ist ein hoch effizienter Benzinmotor mit 1,5 Litern Hubraum (Verbrauch kombiniert: 5,0-4,7 l; CO2-Emissionen kombiniert: 112-105 g/km). Dank seines modernen Interieurs, der fortschrittlichen Innenraum-Technologie und des verbesserten Fahrerlebnisses werden Sie es nicht nur genießen, allein unterwegs zu sein – genauso gern werden Sie Freunden anbieten, sie nach Hause zu fahren.

Entdecken Sie den neuen Yaris

 
 

Rennfahrer-DNA für die Straße

/
 

Wenn Höchstleistung Ihre Leidenschaft ist, wird die seriennahe Studie "Yaris GRMN" Ihre Herzfrequenz erhöhen. Unser perfekt durchdachter "Hot Hatch" ist inspiriert und beeinflusst von Toyotas Rückkehr zur Rallye-Weltmeisterschaft im Jahr 2017 mit dem Yaris WRC. 

Unter der maßgeschneiderten weiß-rot-schwarzen Karosserie wird ein leistungsstarker Motor arbeiten, der die schnellste Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in seiner Klasse bringen soll. Mit seiner dynamischen Fahrweise, der Rennwagenoptik und der Rennteam-optimierten Leistung soll der sensationelle Yaris GRMN eine dynamische neue Serie krönen.

Geplant ist der Yaris GRMN für Anfang 2018.

 
 

Fahren in der Stadt neu erleben

Das neue i-TRIL Concept erlebt in Genf seine Weltpremiere und beweist, dass Stop-and-go-Fahren in der Stadt nicht langweilig sein muss. Das Konzept-Fahrzeug ist eine andere Art von Transportmittel für all jene, die auch bei niedrigen Geschwindigkeiten Fahrspaß erleben möchten. Neben hoher Umweltverträglichkeit repräsentiert es die besten Elemente künftiger Mobilität. Mit einer Länge von 3.000 mm, einer Höhe von 1.510 mm und einem Gewicht von nur 600 kg hat das vollelektrische i-TRIL Concept eine Reichweite von mehr als 200 km.

Dank unserer „Active Lean“-Neigetechnik können sich Frontkarosserie und Vorderräder in die Kurven legen – und die Insassen kommen in das Vergnügen einer stabilen und gleichzeitig agilen Fahrt, die Spaß macht. Im Inneren bieten eine ansprechende Positionierung des Fahrersitzes und manuelle Bedienelemente zum Lenken, Beschleunigen und Bremsen Fahrern ein Fahrerlebnis wie an der Konsole.

Der i-TRIL wurde mit dem Fokus auf einen neuen Kundentyp entwickelt: aktive 30- bis 50-jährige Single-Frauen mit bis zu zwei Kindern, die einen aktiven Lebensstil pflegen und in kleinen bis mittelgroßen Städten leben. Dank seiner geräumigen Eins-plus-zwei-Sitzanordnung und der Nähe von Fahrersitz und Rücksitzen genießen Mütter Zeit für sich selbst, wenn sie allein fahren, und eine schöne gemeinsame Zeit mit ihren Kindern, wenn sie an Bord sind und sich über eine aufregende Fahrt freuen.

/
/
 
 

Vollgas

Erst kürzlich hat Toyota seine Motorsportaktivitäten unter dem Namen TOYOTA GAZOO Racing vereint. Jetzt präsentieren wir die Vollblut-Maschinen, die wir dieses Jahr an ihre absoluten Grenzen treiben wollen – mit dem Ziel, immer bessere Autos zu bauen.

Einer der drei zentralen Wettbewerbe auf diesem Weg ist die autofeindliche Umgebung der Rallye Dakar, wo TOYOTA GAZOO Racing South Africa in Top Form an den Start ging. Auch wenn es nicht zum Rallyesieg gereicht hat, kamen drei Toyota Hilux Fahrzeuge am Ende unter die Top Ten und 25 weitere Toyota Fahrzeuge schafften es bis ins Ziel – mehr als von jedem anderen Hersteller.

Bei der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) wird TOYOTA GAZOO Racing mit drei TS050 HYBRID Fahrzeugen bei zwei der prestigeträchtigsten Rennen des Jahres – darunter das legendäre 24-Stunden-Rennen von Le Mans – an den Start gehen und hoffentlich auf das oberste Treppchen des Podiums zurückkehren. Außerdem freuen wir uns, verkünden zu können, dass das argentinische Rennfahrer-Ass José María López zum Team stößt.

Die allerbeste Nachricht ist aber die sensationelle Rückkehr von Toyota zur Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) nach 17-jähriger Abwesenheit mit einem zweiten Platz beim Saisonstart, der Rallye Monte Carlo, und einem Sieg bei der Rallye Schweden. Wir wünschen all unseren Teams und Fahrern in diesem Rennjahr viel Erfolg!

Entdecken Sie TOYOTA GAZOO Racing

/
/
 
 

Toyota live aus Genf

Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.