Neuer Toyota Corolla ist „Best of Mobility“

Neuer Toyota Corolla ist „Best of Mobility“.

Der Toyota Corolla Hybrid hat die diesjährige „Best of Mobility“-Leserwahl der Zeitschrift Vision Mobility gewonnen.

  • Beste Modelle und Dienstleistungen in 18 Kategorien gekürt
  • Kompaktwagen konsequent auf alternativen Antrieb ausgelegt
  • TNGA-Plattform verbessert Fahrspaß und Sicherheit

Köln, den 18.09.2019. Der neue Toyota Corolla Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,9-3,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 89-76 g/km) zählt zum Besten der Mobilität: Der Kompaktwagen mit dem alternativen Antrieb hat die diesjährige „Best of Mobility“-Leserwahl der Zeitschrift Vision Mobility in der Kategorie „Electrified Cars“ gewonnen und sich so einen der begehrten Awards gesichert, die am 11. September im Rahmen der IAA in Frankfurt am Main verliehen wurden.

Initiiert wird der Preis vom Huss-Verlag und von der Unternehmensberatung Deloitte. Mobilität, Konnektivität und Infrastruktur: Unter diesen drei Themenfeldern hatte die Redaktion in 18 Kategorien jeweils fünf Produkte oder Dienstleistungen ausgewählt, aus denen die Leser ihren Favoriten küren konnten. In der Klasse „Electrified Cars“ setzte sich der Toyota Corolla Hybrid sowohl gegen Importmodelle als auch gegen Fahrzeuge deutscher Premium-Hersteller durch.

„Der Corolla läutet eine neue Ära ein. In der aktuellen Generation ist das meistverkaufte Auto der Welt konsequenter als Hybrid ausgelegt denn je“, urteilt der Verlag. Tatsächlich verfügt der Kompaktwagen als erstes Toyota Modell über gleich zwei Hybridantriebe: Neben der bekannten Variante mit 1,8-Liter-Benziner und 90 kW/122 PS Systemleistung steht für Schrägheck und Kombi erstmals zusätzlich eine Hybridversion mit 2,0-Liter-Ottomotor und insgesamt 132 kW/180 PS zur Wahl.

Der in der mittlerweile zwölften Generation gebaute Corolla basiert auf der neuen TNGA-Plattform (TNGA steht für Toyota New Global Architecture), die bei der Fahrzeugentwicklung sowohl technische Standards vorgibt als auch mehr konstruktive Freiheiten als bisher gewährt. Verpackt in ein dynamisches Designkleid, bietet die Neuauflage mehr Platz, Komfort und Sicherheit als ihr Vorgänger – und eben zwei zukunfts-, aber schon heute alltagstaugliche Antriebe.

Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Mehr zu diesem Thema

Plug-in-Power für den Toyota RAV4. Plug-in-Power für den Toyota RAV4. Auf der Los Angeles Auto Show präsentiert Toyota sein Erfolgs-SUV erstmals mit Plug-in-Hybridtechnik. GTÜ-Mängelreport: Toyota überzeugt mit Langzeitqualität. GTÜ-Mängelreport: Toyota überzeugt mit Langzeitqualität. Beim aktuellen Gebrauchtwagenreport der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) überzeugt Toyota einmal mehr mit Langzeitqualität. „Deutschland testet Hybrid“: Probefahrten bei den Toyota Händlern. „Deutschland testet Hybrid“: Probefahrten bei den Toyota Händlern. Unter dem Motto „Deutschland testet Hybrid“ laden die deutschen Toyota Händler am 14. September zur großen Probefahrt-Aktion mit den Hybridmodellen ein. Hybrid Community trifft sich in der Toyota Collection. Hybrid Community trifft sich in der Toyota Collection. Beim Hybrid-Day am Samstag, 7. September, steht in der Toyota Collection alles im Zeichen der alternativen Antriebstechnologie.
Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Deutschland Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen kannst du Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

OK