Probefahrt vereinbaren Händler in meiner Nähe Konfigurator starten Meine Rate berechnen Kontakt aufnehmen Mein Toyota

Mit Toyota Motorsport zu Gold

Deutsche Sportlerin kämpft um paralympische Medaillen

Andrea Eskau geht mit Unterstützung der Toyota Motorsport GmbH auf Medaillenjagd bei den Paralympischen Spielen in Sotschi. Die querschnittsgelähmte Biathletin startet in einem innovativen Schlitten, den die Kölner Motorsportexperten mit ihr zusammen konzipiert haben.

  • Andrea Eskau vertraut auf Technologien der Motorsportexperten
  • Extrem leichter und widerstandsfähiger Schlitten
  • Siegchancen in sieben Wettbewerben

Köln, 28. Februar 2014. Andrea Eskau geht mit Unterstützung der Toyota Motorsport GmbH auf Medaillenjagd bei den Paralympischen Spielen in Sotschi. Die querschnittsgelähmte Biathletin startet in einem innovativen Schlitten, den die Kölner Motorsportexperten mit ihr zusammen konzipiert haben.

Inspiriert von ihrer jahrelangen Erfahrung im Rennsport entwickelten die Ingenieure der Toyota Motorsport GmbH (TMG) ein auf die mehrfache erfolgreiche Paralympic-Siegerin zugeschnittenen Schlitten: Er musste ergonomisch geformt und möglichst komfortabel sein, dabei jedoch leicht und vor allem zuverlässig auch bei Temperaturen von minus 20 Grad Celsius.

Der speziell angefertigte Schlitten besteht größtenteils aus Karbonfaser und wiegt dadurch nur gut 4,17 statt der üblichen 5,5 Kilogramm. Während der Schlitten weitgehend aus 1,5 Millimeter dicker Karbonhaut besteht, wurde der Sitzbereich auf zwei Millimeter verstärkt, um den extremen Belastungen standzuhalten. Wie der gesamte Schlitten sind die Kufen auf wenig Gewicht und optimale Performance bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h ausgelegt.

TMG arbeitet bereits seit 2011 mit Andrea Eskau zusammen. Mit einem Sitz des Kölners Unternehmens gewann sie als Handbikerin zweimal Gold bei den Paralympics in London im Sommer 2012. Zwei Jahre zuvor in Vancouver bei den Winterspielen hatte Eskau bereits die Silber- und Bronze-Medaille geholt. Bei den diesjährigen Spielen in Sotschi (7. bis 16. März) startet sie im Biathlon, Langlauf und in der Staffel und kann in insgesamt sieben Wettbewerben Edelmetall holen.

Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.