Probefahrt vereinbaren Händler in meiner Nähe Konfigurator starten Meine Rate berechnen Kontakt aufnehmen Mein Toyota

Toyota Hybridpalette erfüllt schon heute die CO2-Grenzwerte von morgen

Ideal auch zur CO2 Reduktion von Dienstwagenflotten geeignet.

  • Ab 2021 gilt in Europa ein CO2-Grenzwert von 95 Gramm pro Kilometer
  • Toyota- und Lexus Hybridflotte emittiert durchschnittlich nur 88,7 Gramm CO2/km
  • Kraftfahrt-Bundesamt bestätigt Effizienz des alternativen Antriebs

Köln. Das EU-Parlament hat jetzt schärfere Klimaauflagen für die Automobilindustrie beschlossen: Ab 2021 dürfen die in Europa verkauften Neuwagen höchstens noch 95 Gramm CO2 pro gefahrenen Kilometer emittieren.

Die Hybridmodelle von Toyota und Lexus unterschreiten diesen Grenzwert bereits heute schon: Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) beträgt der durchschnittliche CO2-Ausstoß der alternativ angetriebenen Flotte gerade einmal 88,7 g/km, dies entspricht einem Durchschnittsverbrauch von lediglich 3,9 Liter.

Für ihre Auswertung hat die Flensburger Verkehrsbehörde insgesamt 20.654 verkaufte Hybridfahrzeuge in zehn verschiedenen Modellreihen berücksichtigt – vom Kleinwagen mit 74 kW (101 PS) bis zur Luxuslimousine mit 327 kW (445 PS). Ob Vier-, Sechs-, oder Achtzylinder und Front-, Heck und Allradantrieb, in der weltweit umfangreichsten Hybridfamilie ist für jeden Bedarf etwas dabei.

Das momentan effizienteste Modell ist der Toyota Prius Plug-in-Hybrid: Der an jeder haushaltsüblichen Steckdose aufladbare Sparmeister begnügt sich mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 2,1 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 49 Gramm pro Kilometer. Bis zu 25 Kilometer fährt das Fahrzeug sogar rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei.

Toyota hat den Hybridantrieb salonfähig gemacht: Bereits 1997 rollte in Japan mit dem Coaster das erste Modell mit dem alternativen Antrieb auf den Markt, die Einführung in Europa und Nordamerika folgte drei Jahre später. Im vergangenen Jahr wurden 28 Prozent aller verkauften Toyota und Lexus Modelle in Deutschland von der Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor angetrieben. Bei den aktuellen Kraftstoffpreisen und der Diskussion wie die Klimaziele erreicht werden können, spielt diese Technik ihre Vorzüge voll aus.

Toyota ruht sich auf diesen Lorbeeren jedoch nicht aus und arbeitet kontinuierlich daran, den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller Fahrzeuge zu senken. Bestes Beispiel ist der Lexus CT 200h: Im Zuge einer umfangreichen Modellüberarbeitung konnten die Ingenieure den CO2-Ausstoß des kompakten Premium-Modells jüngst um fünf auf nur noch 82 Gramm pro Kilometer senken.

Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.