Probefahrt vereinbaren Händler in meiner Nähe Konfigurator starten Meine Rate berechnen Kontakt aufnehmen Mein Toyota

Toyota C-HR Concept feiert Weltpremiere auf dem Pariser Salon

Ausblick auf ein kompaktes Crossover-Modell

  • Ausdrucksstarke Optik gibt Hinweise auf künftiges Toyota Design
  • Facettenreich wie ein Edelstein
  • Front und Heck mit neuen Styling-Elementen

Köln. Der Toyota C-HR Concept feiert auf dem Automobilsalon in Paris vom 4. bis 19. Oktober 2014 Weltpremiere – und gibt erste Hinweise auf ein neues Toyota Crossover-Modell für das C-Segment. Zugleich wirft Toyota mit dem Konzeptfahrzeug einen Blick in die künftige Entwicklung des Fahrzeugdesigns: ein Design, das dynamisch und ausdrucksstark ist und neue Design-Elemente in das Segment bringt.

Inspiriert ist die Optik des C-HR Concept von den facettenreichen Oberflächen extrem beständiger und präzise bearbeiteter Edelsteine. Dies kommt in den stark herausgearbeiteten Flächen, den muskulösen Radhäusern und den kraftvollen Schultern zum Ausdruck, die einen reizvollen Kontrast zur kompakten, außergewöhnlich glatten Fahrgastzelle bilden.

Auch die Frontpartie des C-HR Concept ist nicht nur eine Weiterentwicklung der aktuellen Toyota Designsprache, sondern weist neue Styling-Features auf, die sich an künftigen Toyota Modellen wiederfinden könnten. Die breiten hinteren Schultern wiederum werden von den höchst eigenständigen, beinahe schwebenden Rückleuchten zusätzlich betont.

Vorgestellt wird der Toyota C-HR Concept im Rahmen der Toyota Pressekonferenz am Donnerstag, 2. Oktober, um 8.00 Uhr in Halle 4.

Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.