Probefahrt vereinbaren Händler in meiner Nähe Konfigurator starten Meine Rate berechnen Kontakt aufnehmen Mein Toyota

Toyota in Europa weiter auf Erfolgskurs

Absatzplus von 4,7 Prozent in den ersten neun Monaten

Toyota bleibt in Europa auf Erfolgskurs: Im dritten Quartal 2014 haben sich 208.157 Kunden für einen neuen Toyota oder Lexus entschieden. Toyota Motor Europe konnte seinen Absatz von Januar bis einschließlich September um 4,7 Prozent auf 660.621 Einheiten steigern.

  • 660.621 Fahrzeuge entsprechen Marktanteil von 4,8 Prozent
  • Zweistellige Wachstumsraten bei Lexus
  • Kontinuierlich steigende Nachfrage nach Hybridmodellen

Köln. Toyota bleibt in Europa auf Erfolgskurs: Im dritten Quartal 2014 haben sich 208.157 Kunden für einen neuen Toyota oder Lexus entschieden. Toyota Motor Europe konnte seinen Absatz von Januar bis einschließlich September um 4,7 Prozent auf 660.621 Einheiten steigern. Der Marktanteil beträgt 4,8 Prozent.

„Unser Absatz bewegt sich seit Jahresbeginn in Einklang mit unseren Plänen. Die neue Aygo Generation weckt große Begeisterung sowohl bei langjährigen als auch bei neuen Kunden in ganz Europa, was uns für das vierte Quartal positiv stimmt“, erklärte Daniele Schillaci, Senior Vice President Sales & Marketing.

Beflügelt wird der Absatz insbesondere von den Hybridmodellen beider Marken: In den ersten neun Monaten wurden insgesamt 108.835 Hybridfahrzeuge der Marke Toyota verkauft, was einem Absatzplus von zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Noch deutlicher fällt das Wachstum bei den Lexus Fahrzeugen mit Hybridantrieb aus, ihre Zahl ist von Januar bis September um 27 Prozent auf 22.184 Einheiten gestiegen.

Seit Einführung des ersten Toyota Prius in Europa im Jahr 2000 hat der Konzern europaweit 795.361 Hybridfahrzeuge verkauft. Weltweit wurde gerade die Sieben-Millionen-Marke überschritten.

Die beliebtesten Hybridmodelle im bisherigen Jahresverlauf sind der Toyota Yaris Hybrid mit 42.463 Einheiten, von denen 12.460 allein auf den September als besten Absatzmonat entfallen, sowie der Toyota Auris Hybrid Touring Sports mit 27.089 Einheiten. Jeder zweite in Europa verkaufte Auris verfügt über einen Hybridantrieb. Ohnehin kommt das Kompaktmodell immer besser in Fahrt, unabhängig vom Antrieb wurden im Dreivierteljahr insgesamt 108.179 Auris Fahrzeuge abgesetzt, was einem europaweiten Plus von 13 Prozent entspricht.

Eine der am schnellsten wachsenden Premium-Marken Europas ist wiederum Lexus: 37.528 verkaufte Fahrzeuge in den ersten neun Monaten 2014 bedeuten eine Steigerung von 19 Prozent. Einen maßgeblichen Anteil hat der Lexus IS mit 9.592 Einheiten, plus 25 Prozent. Vier von fünf IS Modellen haben einen Hybridantrieb unter der Motorhaube.

Für den neuen Lexus NX, der ab dem 18. Oktober auch in Deutschland erhältlich sein wird, sind bereits vor Markteinführung europaweit mehr als 5.000 Bestellungen eingegangen. Modellübergreifend wird in diesem Jahr ein Absatzwachstum von 20 Prozent auf 50.000 Einheiten erwartet.

Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.