Probefahrt vereinbaren Händler in meiner Nähe Konfigurator starten Meine Rate berechnen Kontakt aufnehmen Mein Toyota

Toyota steigert Gewinn um mehr als elf Prozent

Finanzergebnis für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres veröffentlicht

Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute das Finanzergebnis für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres (1. April 2015 bis 31. März 2016) bekannt gegeben.

  • Nettogewinn von 9,32 Milliarden Euro* und Umsatz von 104,3 Milliarden Euro
  • Weltweit fast 4,28 Millionen Fahrzeuge abgesetzt
  • Konzern passt Prognose für das gesamte Geschäftsjahr an

Köln, 5. November 2015. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat heute das Finanzergebnis für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres (1. April 2015 bis 31. März 2016) bekannt gegeben. Der Konzern verzeichnete von April bis September 2015 erneut ein kräftiges Gewinn- und Umsatzplus.

Der konsolidierte Konzernumsatz ist demnach um 8,9 Prozent auf 14,09 Billionen Yen (104,3 Milliarden Euro*) gewachsen. Das Betriebsergebnis verbesserte sich in den ersten sechs Monaten sogar um 17 Prozent – von 1,35 Billionen auf 1,58 Billionen Yen (11,7 Milliarden Euro). Während der Gewinn vor Steuern auf 1,68 Billionen Yen (12,4 Milliarden Euro) kletterte, stieg der Nettogewinn um 11,6 Prozent auf 1,26 Billionen Yen (9,3 Milliarden Euro). Toyota profitierte dabei von günstigen Wechselkursen und weiteren Kosteneinsparungen in Höhe von 140 Milliarden Yen (1,04 Milliarden Euro).

Der konsolidierte Absatz war dagegen leicht rückläufig: Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres verkaufte das Unternehmen weltweit rund 4,28 Millionen Fahrzeuge, was ein Minus von gut vier Prozent bedeutet. Während in Nordamerika der Absatz um 17.959 Einheiten auf 1,41 Millionen Fahrzeuge zunahm, verzeichnete Toyota in allen anderen Regionen einen Rückgang. In Europa wurden 407.352 Neufahrzeuge an Kunden übergeben, 6.865 weniger als im Vorjahreszeitraum. Das Betriebsergebnis in der Region betrug 30,2 Milliarden Yen (223,7 Millionen Euro).

„Trotz des rückläufigen Fahrzeugabsatzes und den gestiegenen Ausgaben für die neue ‚Toyota New Global Architecture‘-Plattform und die Entwicklung neuer Technologien konnten wir unser Betriebsergebnis verbessern – auch dank Fortschritte bei der Kostenreduktion und anderen Maßnahmen zur Gewinnsteigerung sowie günstigen Wechselkursen“, erläutert Tetsuya Otake, Managing Officer von TMC.

Die Prognose für das gesamte Geschäftsjahr hat Toyota angepasst. Aufgrund der jüngsten Entwicklungen in den einzelnen Regionen erwartet das Unternehmen nun einen weltweiten Absatz von 8,75 Millionen Einheiten. Der Konzernumsatz wird voraussichtlich 27,5 Billionen Yen (206,77 Milliarden Euro**) betragen, das Betriebsergebnis 2,8 Billionen Yen (21,05 Milliarden Euro). TMC rechnet zudem mit einem Gewinn vor Steuern in Höhe von 2,98 Billionen Yen (22,41 Milliarden Euro), der erwartete Nettogewinn beläuft sich auf 2,25 Billionen Yen (16,92 Milliarden Euro).

Ausführliche Informationen zu allen Halbjahreszahlen finden Sie unter folgendem Link: http://www.toyota-global.com/investors/financial_result/

* Der zugrundeliegende Wechselkurs für die aktuellen Zahlen: 1 Euro = 135 Yen
** Der zugrundeliegende Wechselkurs für die Prognose: 1 Euro = 133 Yen

Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.