Probefahrt vereinbaren Händler in meiner Nähe Konfigurator starten Kontakt aufnehmen Service-Termin vereinbaren

Toyota Hilux ist „Allradauto des Jahres 2017“

Pick-up gewinnt erneut Importwertung in seiner Klasse

Der Toyota Hilux hat es wieder getan: Der robuste Japaner gewinnt bei den „Allradautos des Jahres“ erneut die Importwertung in seiner Kategorie.

  • Prestigeträchtige Leserwahl der Fachzeitschrift AUTO BILD ALLRAD
  • Hilux wiederholt Erfolge aus 2014 und 2016
  • Synonym für Zuverlässigkeit seit fast 50 Jahren

Köln, 23.03.2017. Der Toyota Hilux hat es wieder getan: Der robuste Japaner gewinnt bei den „Allradautos des Jahres“ erneut die Importwertung in seiner Kategorie und verteidigt damit seinen Titel als beliebtester Allrad-Pick-up ausländischen Fabrikats. Bei der renommierten Leserwahl der Fachzeitschrift AUTO BILD ALLRAD entfielen 13,66 Prozent der Stimmen auf den Hilux, der damit auch einen starken dritten Platz in der Gesamtwertung einfährt.

Die Wahl der „Allradautos des Jahres“ fand in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt. Aus 170 Modellen – allesamt in Deutschland angebotene 4x4-Autos – konnten die Leser von Europas größtem Allrad-Magazin die besten Fahrzeuge in zehn Kategorien küren. Neben einem Gesamtsieger wurde in jeder Fahrzeugklasse auch das beste Importmodell gewählt.

Der souveräne Sieger in der Importwertung der „Allrad-Pick-ups“ ist der Toyota Hilux (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,8-7,8 l/100 km; CO2‑Emissionen kombiniert 178-204 g/km), der damit eine lange Tradition fortsetzt. Dem japanischen Modell gelang dieser Erfolg unter anderem schon 2014 und 2016; auch bei den „Off Road“-Awards des gleichnamigen Fachmagazins feierte der Hilux im vergangenen Jahr einen Klassensieg.

Der Erfolg basiert nicht nur auf den ausgezeichneten Allradqualitäten, sondern auch auf der außergewöhnlichen Zuverlässigkeit: Das bereits 1968 und somit vor fast 50 Jahren eingeführte Modell lässt sich praktisch durch nichts aufhalten und steht längst synonym für Robustheit und Haltbarkeit selbst unter schwierigsten Bedingungen. Expeditionen zum Nord- und Südpol sowie regelmäßige Einsätze unter anderem bei der Rallye Dakar, der härtesten Rallye der Welt, bestätigen diesen Eindruck.



Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.