Toyota entwickelt neue Kleinwagenplattform GA-B.

Toyota entwickelt neue Kleinwagenplattform GA-B.

Durch die neuen Plattformen haben Fahrkomfort, Handling und Design der jüngsten Toyota Modelle einen großen Schritt nach vorne gemacht

  • Verlässliche und natürliche Fahreigenschaften
  • Clevere Raumausnutzung und neue Designfreiheiten
  • Modularer Ansatz mit unterschiedlichen Radständen und Spurweiten

Köln, den 05.09.2019. Durch die neuen Plattformen unter dem Dach der Toyota New Global Architecture (TNGA) haben Fahrkomfort, Handling und Design der jüngsten Toyota Modelle einen großen Schritt nach vorne gemacht. Die GA-C Plattform liefert die Basis für die gestiegene Anziehungskraft der kompakten Modelle Prius, C-HR und Corolla, die GA-K Plattform hat bei Camry und RAV4 die Eignung der TNGA für größere Limousinen und SUV-Modelle unter Beweis gestellt.

Nun bringt Toyota die Design- und Technik-Philosophie der TNGA ins Kleinwagensegment: Mit der neuen GA-B Plattform verleiht Toyota den Modellen der nächsten Generation vertrauensvolle und natürliche Fahreigenschaften.

Dazu trägt eine Reihe von technischen Neuerungen bei. So sorgen fortschrittliche Verbindungstechniken im Unterboden für eine hohe Steifigkeit bei gleichzeitiger Berücksichtigung von Gewicht und Kosten. Die Radaufhängung vorn mit MacPherson-Federbeinen umfasst reibungsarme Dämpfer und verschiedene Federarten. Die Hinterachse lässt sich je nach Fahrzeugart und -charakter als Verbundlenker oder als Mehrlenker ausführen.

Der Fahrersitz rückt mit der GA-B Plattform nach unten und hinten in Richtung Fahrzeugmitte. Dies trägt nicht nur zur Senkung des Fahrzeugschwerpunkts bei, sondern sorgt zusammen mit dem verstellbaren Lenkrad auch für eine aktive Sitzposition. Innen ermöglicht die neue GA-B Plattform dank des cleveren Packagings eine optimale Raumausnutzung mit großzügigem und komfortablem Platzangebot.

Zur TNGA-Philosophie gehört es, das Fahrzeugdesign in Schlüsselbereichen zu vereinfachen. Dadurch können die Designer jedem Modell der GA-B Plattform einen optisch eigenständigen und individuellen Charakter mit niedriger Haltung und attraktiven Proportionen verleihen. Auch die niedrige Positionierung der oberen harten Karosseriepunkte und des Hüftpunkts des Fahrers tragen zur Freiheit der Designer bei, Fahrzeuge mit niedriger Höhe und breiter Haltung zu entwerfen.

Verstärkt wird die optische Anziehungskraft von den weit in den Plattformecken platzierten Rädern und den extrem kurzen Überhängen. Der lange Radstand und die intelligente Anordnung der Fahrzeugkomponenten stellen zugleich sicher, dass das Raumangebot trotz der kompakten Außenabmessungen nicht beeinträchtigt wird.

Verschiedene Radstände, Fahrzeughöhen und Spurweiten: Mit einem hohen Maß an Modularität bietet die neue GA-B Plattform Designern wie Ingenieuren gleichermaßen die Möglichkeit, attraktive Fahrzeuge unterschiedlicher Größen und Karosseriearten zu entwerfen.

Toyota Deutschland

Mehr zu diesem Thema

Toyota RAV4 Plug-in Hybrid ab sofort bestellbar Toyota RAV4 Plug-in Hybrid ab sofort bestellbar Neben Angeboten für Privatkunden sind auch attraktive Leasingangebote für Gewerbekunden bereits ab 399 Euro verfügbar. Dabei ist die alljährliche Wartung nach Herstellervorgaben bereits inklusive. Toyota entwickelt neue Beschichtungstechnik Toyota entwickelt neue Beschichtungstechnik Die neue Beschichtungstechnik für Elektronik von Toyota. Das innovative Verfahren mit dem umweltfreundlichen Überzug reduziert CO2-Emissionen und Abfall bei der Herstellung von Fahrzeugen. Toyota i-Road rollt über deutsche Straßen Toyota i-Road rollt über deutsche Straßen Köln. Der Toyota i-Road rollt erstmals über deutsche Straßen: Das ultrakompakte, dreirädrige Elektroautos ist künftig in Berlin unterwegs. Das sogenannte „Personal Mobility Vehicle“ (PMV) kombiniert die Vorzüge eines Kleinstwagens mit der Wendigkeit eines Zweirads – und sorgt so für mehr Flexibilität und Mobilität im Straßenverkehr. Toyota gründet KINTO als Marke für Mobilitätsdienste. Toyota gründet KINTO als Marke für Mobilitätsdienste. Unter dem Namen „KINTO“ startet Toyota in Europa eine neue Marke für Mobilitätsdienstleistungen.