Fit für den Urlaub?

Mach den Check für deine Autoreise

Bevor es mit dem Auto in den Urlaub geht, solltest du es einem gründlichen Check unterziehen. Für mehr Sicherheit sorgst du, wenn du diese wichtigen Punkte beachtest.

Der Sommer naht und die schönste Zeit des Jahres steht bevor - der lang ersehnte Urlaub! Damit der für die ganze Familie entspannt wird und ohne Stress beginnt, solltest du dein Auto vor der Abreise gründlich auf Mängel untersuchen. Andernfalls enden die Ferien, noch bevor sie überhaupt richtig begonnen haben: mit einer Panne auf der Autobahn.

Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengestellt, die du auch ohne Hilfe vom Fachmann schnell überprüfen kannst. Aber Achtung: Die Urlaubscheckliste für das Auto solltest nicht am Abend vorher abhaken! Tauchen nämlich wirklich gravierende Mängel auf, sollte noch genügend Zeit für eine fachmännische Reparatur bleiben.

1. Reifen und andere Verschleißteile

Der erste Schritt beim Kfz-Urlaubscheck sollte immer die Überprüfung des Reifendrucks sein. Beachte dabei, dass dieser aufgrund des Mehrgewichts durch das Reisegepäck erhöht werden muss. Die für dein Auto relevanten Werte findest du auf der Türinnenseite, im Tankdeckel oder in der Betriebsanleitung. Zusätzlich ist ein Blick auf das Reifenprofil sinnvoll: Es sollte nicht unter der Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern liegen. Haben die Reifen schon ein paar Jahre auf dem Buckel, kann es sogar sinnvoll sein, sie komplett auszutauschen. Sie könnten nämlich bei einer langen Fahrt wegen Materialübermüdung platzen und so eine Unfallgefahr darstellen.

Weitere Verschleißteile wie die Felgen, die Ersatzreifen und die Wischerblätter solltest du ebenfalls auf Beschädigungen überprüfen.

2. Beleuchtung

Blinkt der Blinker, strahlt das Fernlicht und reagiert das Bremslicht? All diese Komponenten sollten auf deiner Urlaubscheckliste für den Sommer stehen. Außerdem ist es wichtig, dass du die Scheinwerfer über die Leuchtweitenregulierung an die höhere Beladung anpasst. Andernfalls werden entgegenkommende Fahrzeuge möglicherweise geblendet. Die Einstellung solltest du allerdings erst dann vornehmen, wenn das Auto vollständig beladen ist.

3. Öl- und Wasserstand

Unerlässlich beim Urlaubscheck des Autos ist die Kontrolle des Ölstandes. Eine einfache Faustregel kann außerdem Aufschluss darüber geben, ob ein Ölwechsel notwendig ist oder nicht: Grundsätzlich sollte das Öl nämlich alle 10.000 bis 15.000 Kilometer ausgetauscht werden. Fährst du ein Auto mit Automatikgetriebe, solltest du auch das Getriebeöl checken.

Nicht zu vergessen sind außerdem die Bremsflüssigkeit, das Kühlwasser sowie das Wasser in der Scheibenwischanlage.

4. Motor

Einen gründlichen Check des Motors kann natürlich nur ein Fachmann vornehmen, aber selbst als Laie können dir bei einem kurzen Blick in den Motorraum Mängel auffallen. Schau nach, ob Schläuche rissig sind, der Keilriemen stramm sitzt oder dir lose Steckerverbindungen ins Auge fallen.

5. Verbandskasten und Warndreieck

Ein Verbandskasten hält nicht ewig – deshalb solltest du das Ablaufdatum überprüfen und die Teile austauschen, die dieses Datum überschritten haben. Teste außerdem, ob das Warndreieck voll funktionstüchtig ist und sich Werkzeug, Warnweste und Wagenheber im Kofferraum befinden.

6. Scheiben und Unterboden

Ein Blick unter das Auto ist ebenfalls empfehlenswert: Gibt es hier Korrosion oder andere Beschädigungen? Eventuell kann es sinnvoll sein, eine händische Unterbodenreinigung vorzunehmen – so lassen sich Mängel deutlich besser erkennen.

Nicht fehlen darf beim Urlaubscheck des Autos eine Kontrolle der Scheiben, insbesondere der Frontscheibe. Schon ein kleiner Steinschlag kann sich zur Gefahr entwickeln, da ein Unfallschutz nicht mehr vollumfänglich gegeben ist.

Entspannt in den Urlaub startest du außerdem mit den Toyota Sommerangeboten: Profitiere dabei vom Toyota Original Urlaubs-Check oder vom Klimaservice, der die Klimaanlage deines Autos umfassend prüft und sie so langfristig funktionstüchtig hält. Damit bewahrst du auch bei langen Fahrten in den Urlaub einen kühlen Kopf eine klare Sicht und die Sicherheit rundum sorglos unterwegs zu sein.

Mehr erfahren

Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Deutschland Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen kannst du Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

OK