Autos waschen im Winter:

Wie machst du es richtig?

Auto waschen im Winter – dazu gibt es viele Meinungen. Aber sollst du das Fahrzeug nun waschen? Und wenn ja, wo und wie oft? Erfahre mehr im Artikel.

Eines haben wir Menschen mit unseren Autos gemeinsam: Wir mögen keine Kälte. Schließlich machen unsere Fahrzeuge in der Regel im Winter mehr Probleme als im Sommer. Ob es nun den feuchten Innenraum, beschlagene Scheiben oder den Motor betrifft. Und Matsch sowie Schnee machen den Wagen auch nicht sauberer. Aber ist dein Auto wirklich ein Sommerkind? Nein: Denn mit der richtigen Pflege übersteht es den Winter wunderbar.

Auto waschen im Winter: Ist das schädlich?

Eigentlich scheint es klar: Zur Autopflege gehört eine regelmäßige Wäsche. Doch solltest du zu jeder Jahreszeit dein Auto waschen? Im Winter würde durch das Waschen das Auto kaputtgehen, meinen einige. Sie empfehlen, das Auto dann besser gar nicht zu putzen, weil die größeren Verschmutzungen beim Wischen den Lack beschädigen. Wieder andere sagen, dass das Auto durch Streusalz und Schmutz einer höheren Belastung ausgesetzt ist und es gerade deshalb regelmäßig geputzt werden muss. Doch was ist nun richtig – und solltest du das Auto vielleicht einfach weniger waschen?

Auto waschen im Winter: Wie häufig ist richtig?

Der ADAC gibt eine einfache Antwort: Das Auto sollte im Winter genauso häufig geputzt werden wie sonst auch. Streusalz beschädigt den Lack nur, wenn dieser bereits Kratzer oder Abplatzungen hat. Und der Unterbau des Autos hat dank Hohlraumversiegelungen, Unterbodenschutz und verzinkter Bleche in der Regel keine Beschädigungsgefahr.

Jedoch gibt es eine Ausnahme, die du unbedingt beachten solltest: Bei unter -10 Grad Celsius solltest du dein Auto nicht waschen. Andernfalls erleidet es eine Art Wärmeschock, wenn das warme Waschwasser auf die Verkleidung trifft. Das bedeutet eine hohe Belastung und schadet sowohl Lack als auch Gummi- und Plastikteilchen am Äußeren des Autos.

Zudem können Türschlösser, Gummidichtungen und schlimmstenfalls sogar die Bremsen aufgrund der hohen Temperaturschwankungen einfrieren. Kleiner Tipp: Wenn du dein Auto morgens wäschst, hat es tagsüber Zeit zu trocknen, bevor die Temperaturen in der Nacht wieder sinken.

Auto waschen zuhause – oder besser in die Waschanlage?

Wie verhält es sich damit, wenn du das Auto selber waschen möchtest? Wenn einige Regeln beachtet werden, ist das durchaus möglich. Die zeitsparende Variante bietet jedoch die Waschstraße, in der es zudem einige Utensilien gibt, die viele Autobesitzer meistens nicht zuhause haben. Wichtig sind diese für den Schutz des Autos.

So spritzt vor dem Waschgang in der Waschstraße meist ein Mitarbeiter das Auto grob mit einem Dampfstrahler ab – so können Schmutzpartikel unbedenklich entfernt werden. Anders sieht das aus, wenn du dich für eine klassische Handwäsche entscheidest: Die Partikel können leicht übersehen werden und beim Wischen mit einem Schwamm den Lack beschädigen.

Das Auto in der Portalanlage oder Waschstraße waschen?

Wie solltest du dich entscheiden, wenn du dein Auto nicht zuhause wäschst: für die Portalanlage an der Tankstelle oder die Waschstraße? Um das herauszufinden, hat der ADAC 2013 einen bundesweiten Test durchgeführt. Dieser hat ergeben, dass die Qualität der Wäsche selbst – also Bürsten, Waschdauer und Waschmittel – in etwa gleich ist.

Einen entscheidenden Vorteil hat die Waschstraße aber im Winter. Dort steht oft ein Mitarbeiter, der das Auto vor dem automatischen Waschgang manuell mit einer Hochdrucklanze von grobem Schmutz befreit. So werden Problemzonen sauberer, winterliche Schäden am Lack erkannt und dieser nicht durch Schwämme oder Bürsten zerkratzt.

Für eine effektive und sichere Autowäsche solltest du also zum einen auf die Temperaturen und zum anderen die richtige Mischung zwischen menschlichem Blick und maschineller Leistung achten. Am besten gelingt das in der Waschstraße, wo eventuelle Schäden am Lack direkt erkannt werden und dieser nicht wie bei einer klassischen Handwäsche zerkratzt. Wendest du die richtige Pflege an, wird dein Auto noch vielen Wintern standhalten.

Toyota ProTect hilft dir dabei, dein Auto zu pflegen, indem es Lack, Polster sowie Leichtmetallfelgen schützt.

Mehr erfahren

Cool bleiben. Cool bleiben. Der Toyota Original Klimaservice zum Komplettpreis. Toyota Produkte des Monats Toyota Produkte des Monats Sorglos durch den Sommer. Toyota Original Zubehör Videos. Toyota Original Zubehör Videos. Jetzt Individualität neu erfahren: mit Toyota Original Zubehör. Altfahrzeugverwertung Altfahrzeugverwertung Du hast ein altes Auto und weißt nicht, wohin damit? Kein Problem.
Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Deutschland Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen kannst du Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

OK