Nichts ist unmöglich: Toyota Deutschland gründet inklusives Sportlerteam.
Nichts ist unmöglich: Toyota Deutschland gründet inklusives Sportlerteam.

Zehn paralympische und olympische Spitzenathleten bilden das „Team Toyota“

  • Die Grenzen des Machbaren überwinden
  • Automobilhersteller unterstützt Sportler auf ihrem Weg zur Spitze
  • Mobilitätspartner von Olympia Team Deutschland und der Deutschen Paralympischen Mannschaft weitet sein Engagement aus

Köln, den 04.09.2018. Zehn Sportler, eine Mission: Grenzen überwinden und das Unmögliche möglich machen. „Team Toyota“ ist der Name einer heterogenen Gruppe von Spitzenathleten, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: eine Medaille bei den nächsten Olympischen oder Paralympischen Spielen. Der japanische Automobilhersteller fördert das Team als Mobilitätspartner auf diesem Weg.

„Nichts ist unmöglich“ ist die Vision der Athleten und der Kern der Toyota Unternehmensphilosophie. „Wir bei Toyota sind davon überzeugt, dass durch das Streben nach ständiger Verbesserung die Grenzen des Machbaren überwunden werden können – im Sport wie in allen anderen Lebensbereichen“, so Klaus Kroppa, Direktor Marketing Toyota Deutschland. „Die größten Erfolge messen sich immer an der Größe der Herausforderung. Dafür steht das Team Toyota. Es ist dieser Wille, der auch uns inspiriert.“

Winter- und Sommersport, olympisch und paralympisch, weiblich und männlich, Traditions- und Trendsportarten – das „Team Toyota“ bildet dies alles ab und schafft so eine heterogene Mannschaft, die füreinander einsteht. „Wir sind ein Team von Gleichgesinnten, das sich gegenseitig motiviert und unterstützt. Wir schätzen unsere Teamkollegen und zollen ihnen für ihre Leistungen, aber vor allem für ihren täglichen Einsatz, den größten Respekt“, Zitat Sportler Marcel Nguyen.

Hinter jedem Athleten des „Team Toyota“ steht eine persönliche Geschichte, die davon erzählt, wie der Glaube an das Unmögliche Visionen Wirklichkeit werden lässt. Bis zum Jahresende werden unter www.toyota.de/mobilityforall/roadtotokyo alle Sportler des Teams ausführlich mit kurzen Videoclips und einem Sportlerprofil vorgestellt. Mitglieder des Teams sind:

Naomi Maike Schnittger (24), Para-Schwimmen; Marcel Nguyen (30), Turnen/Barren und Mehrkampf; Gesa Krause (26), Leichtathletik/3.000 Meter Hindernislauf; Anna Seidel (20), Eisschnelllauf/Shorttrack; Moritz Müller (31), Eishockey; Mathias Mester (31), Para-Leichtathletik/Speerwurf; Anna-Lena Forster (23), Para-Ski Alpin (Kombination & Slalom); Julius Thole (21) & Clemens Wickler (23), Beach-Volleyball; Alex Mizurov (30), Skateboarding.

Toyota Sports Mobility
Als Mobilitätspartner von Olympia Team Deutschland und der Deutschen Paralympischen Mannschaft unterstützt Toyota Deutschland Akteure des deutschen Hochleistungssports mit exklusiven Konditionen auf die gesamte Produktpalette und weiteren Serviceleistungen. Gemeinsam mit Toyota Financial Services und den teilnehmenden Toyota Händlern wurde ein individuell zugeschnittenes Automobil-Paket für Sportakteure des Deutschen Olympischen Sportbunds1, des Deutschen Behindertensportverbands1 und seiner Vereine sowie Bundesligaathleten² entwickelt.

In dem auf ein Jahr festgelegten monatlichen Betrag umfasst ein All-Inclusive Paket folgende Services: Zulassungskosten, Kfz-Steuer, Rundfunkbeitrag, Wunschkennzeichen, Winter- und Sommerreifen inkl. Montage und Einlagern sowie Versicherung (z.B. Kfz-Haftpflicht und Vollkasko mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 1.000 Euro, inklusive Teilkasko mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 300 Euro). Die Toyota Partner stehen bei Umbauwünschen insbesondere Sportlern des Deutschen Behindertensportverbandes mit Rat und Tat zur Seite und leiten Anfragen sowie Aufträge an spezialisierte Umbaufirmen weiter.

Mehr zu diesem Thema

Toyota steigert Marktanteil in Deutschland Toyota steigert Marktanteil in Deutschland Mit 3.780 Pkw-Neuzulassungen hat Toyota in Deutschland im April einen Marktanteil von 3,1 Prozent erzielt. Das Unternehmen bleibt damit weiterhin die beliebteste japanische Automobilmarke auf dem deutschen Pkw-Markt – trotz der Corona-Pandemie. Toyota Corolla ist Wertmeister 2020 Toyota Corolla ist Wertmeister 2020 Der Toyota Corolla (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,9-3,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 89-76 g/km) gehört zu den wertstabilsten Autos und ist damit Wertmeister 2020. Vier Jahre nach dem Kauf ist das Hybridmodell des japanischen Automobilherstellers noch 59,8 Prozent des ursprünglichen Neupreises wert. Kinto Flex ermöglicht bequemes Abonnieren Kinto Flex ermöglicht bequemes Abonnieren Mit KINTO Flex hat Toyota in Deutschland jetzt einen neuen und flexiblen Auto-Abonnement-Service ins Leben gerufen. Damit können Kunden ihr neues Auto ohne großen bürokratischen Aufwand schnell und einfach online zum Fixpreis buchen. 15 Millionen Hybridautos verkauft: Toyota knackt nächste Millionen-Marke 15 Millionen Hybridautos verkauft: Toyota knackt nächste Millionen-Marke Toyota erreicht den nächsten Meilenstein: Der japanische Mobilitätskonzern hat weltweit mehr als 15 Millionen Hybridfahrzeuge verkauft. Angefangen mit dem Pionier Prius (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,7-3,3 l/100 km, CO₂-Emissionen kombiniert: 84-75 g/km) im Jahr 1997, sind weltweit mittlerweile 44 Toyota und Lexus Modelle mit Hybridantrieb erhältlich.
Technologien auf toyota.de

Wir nutzen auf dieser Webseite Tools wie Cookies, Tracking- und Re-Marketing-Technologien, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und zur Anzeige personalisierter Inhalte. Wir empfehlen dir, alle Tools zuzulassen. Falls du nicht einverstanden bist, lässt sich dies in den Einstellungen ändern. Dort und in unserer Datenschutzerklärung findest du auch weitere Informationen.