Toyota Stiftung vergibt Fördergelder für 2017

Toyota Stiftung vergibt Fördergelder für 2017

8.600 Euro für Jugendeinrichtung und Behindertenzentrum aus dem Kölner Norden
  • Gartenprojekt der Jugendfarm Wilhelmshof kann neue Hochbeete anlegen
  • Neue Außenmöblierung und Tierfutterzuschuss für Behindertenzentrum
  • Toyota Stiftung bereits seit 23 Jahren gemeinnützig unterwegs

Köln, den 15.12.2017. Der Stiftungsrat der Toyota Deutschland Stiftung hat die Stiftungsprojekte 2017 ausgewählt. Insgesamt 8.600 Euro gehen diesmal an zwei Einrichtungen aus Köln: Die Jugendfarm Wilhelmshof e.V. kann mit 1.000 Euro zwei neue Hochbeete anschaffen. Die Dr. Dormagen Guffani-Stiftung, ein vollstationäres städtisches Behindertenzentrum für Menschen mit schweren Mehrfachbehinderungen in Trägerschaft der SBK Sozialbetriebe Köln, erhält insgesamt 7.600 Euro.

6.000 Euro fließen in Außenmöbel für Bewohner und Besucher vor dem Haus, der Rest ist für Tierfutter gedacht. Damit werden ein Jahr lang Hühner, Enten und Kaninchen versorgt, die im Rahmen des Projektes „Ökologische Nischen Lachemer Weg Köln“ ebendort angesiedelt wurden. Menschen mit und ohne Behinderung wird auf dem über 40.000 Quadratmeter großen, öffentlich zugänglichen Gelände mit barrierefreiem ökologischem Erlebnispfad die heimische Natur erfahrbar gemacht. Die Bewohnerinnen und Bewohnern der Stiftung leben in familienähnlichen Kleingruppen. Ziel ist es, ihnen ein möglichst selbstständiges und integratives Leben zu ermöglichen.

Die Jugendfarm Wilhelmshof e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich der inklusiven offenen Kinder- und Jugendarbeit widmet. Kinder zwischen sieben und 18 Jahren, mit und ohne Behinderungen, finden von dienstags bis samstags bei der „Offenen Tür“ einen festen Anlaufpunkt. Zusätzlich gibt es Wochenend- und Ferienangebote sowie Projektarbeiten. So werden im Rahmen der Umwelterziehung im hauseigenen Garten Gemüse, Obst und Blumen angepflanzt. 30 bis 50 Kinder, vorwiegend aus dem Kölner Norden, besuchen die Einrichtung täglich.

Die Toyota Deutschland Stiftung feierte 2014 ihr 20-jähriges Bestehen. Bis heute hat sie mehr als 560.000 Euro gespendet. Ihr Leitbild ist – wie auch das der übrigen elf Toyota Stiftungen weltweit – gesellschaftliche Verantwortung zu leben und den Gemeinsinn zu fördern.

Mehr zu diesem Thema

Celica mi amor: Thementag widmet sich einzigartigem Sportcoupé. Celica mi amor: Thementag widmet sich einzigartigem Sportcoupé. Beim Thementag am Samstag, 6. Juli, sind in der Toyota Collection alle Augen auf das legendäre Sportcoupé gerichtet. Korso der Sportwagen-Legenden: Toyota beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Korso der Sportwagen-Legenden: Toyota beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Eine exquisite Sportwagensammlung von Toyota trifft sich zum spektakulären Korso auf der Nürburgring-Nordschleife. Milestone 2030: Toyota setzt ambitionierte Nachhaltigkeitsziele. Milestone 2030: Toyota setzt ambitionierte Nachhaltigkeitsziele. Für das Nachhaltigkeitsprogramm Toyota Environmental Challenge 2050 hat sich Toyota ambitionierte Zwischenziele gesetzt. Doppelsieg für Toyota Gazoo Racing in Le Mans. Doppelsieg für Toyota Gazoo Racing in Le Mans. Toyota triumphiert bei den 24 Stunden von Le Mans: Die 87. Auflage des legendären Langstreckenklassikers endete am Wochenende für Toyota Gazoo Racing mit einem Doppelsieg
Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Deutschland Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen kannst du Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

OK