Probefahrt vereinbaren Händler in meiner Nähe Konfigurator starten Kontakt aufnehmen

TOYOTA GAZOO Racing erfolgreich bei der Rallye Italien

Beeindruckendes Teamergebnis auf Sardinien

Beim siebten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) landeten Toyota Yaris WRC-Piloten Jari-Matti Latvala und Miikka Anttila auf dem zweiten Platz.

  • Vierter und sechster Rang komplettieren ausgezeichnetes Teamergebnis
  • Schnelle Runden, Führungskilometer und Etappengewinn
  • WRC-Fortsetzung bei der Rallye Polen

Köln, den 12.06.2017. TOYOTA GAZOO Racing feiert nach der Rallye Italien sein Trio furioso: Beim siebten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) zeigten alle drei Toyota Fahrer eine beeindruckende Leistung und sammelten viele Punkte. Jari-Matti Latvala und sein Co-Pilot Miikka Anttila landeten auf dem zweiten Platz und verkürzten so den Rückstand auf die Führenden in der Fahrerwertung.

Doch damit nicht genug: Esapekka Lappi und Janne Ferm gewannen bei ihrer erst zweiten Rallye die abschließende Power Stage und erreichten in der Gesamtwertung einen starken vierten Platz. Über das gesamte Wochenende sprang die sechstschnellste Zeit heraus – eine erneute Steigerung gegenüber der Auftakt-Rallye und ein Debüt nach Maß. Auch Juho Hänninen und Kaj Lindström fuhren einen Etappensieg ein und führten die Rallye freitags zeitweise an. Nach einem Problem mit der Lenkung holte das Duo als Sechster das beste WRC-Ergebnis seiner Karriere.

„Dies war zweifelsohne eine unserer stärksten Rallyes. Die Ergebnisse sprechen für sich, deshalb kann ich mich nur bei den Menschen bedanken, die das möglich gemacht haben: den Fahrern, Beifahrern, Ingenieuren, Mechanikern und dem gesamten Team. Nur dank ihres Einsatzes können wir das alles erreichen in der ersten Hälfte unserer ersten Saison. Doch wir haben natürlich noch eine Menge Arbeit vor uns“, erklärt Teamchef Tommi Mäkinen.

Weiter geht die WRC bei der Rallye Polen vom 29. Juni bis 2. Juli. Auf schnellen Strecken aus sandigem Schotter werden Geschwindigkeiten erreicht, die mit denen der Rallye Finnland vergleichbar sind. Die Temperaturen sind dagegen warm und Toyota GAZOO Racing wird erneut mit drei Fahrzeugen starten.

Our E-Privacy policy

We use cookies on our website to provide you with a better service.  If you are happy with this continue to use the website as normal, or find out how to manage cookies.