Toyota erzielt Nettogewinn von 15,39 Milliarden Euro

Toyota erzielt Nettogewinn von 15,39 Milliarden Euro

Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat die Finanzergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr (1. April 2016 – 31. März 2017) bekanntgegeben.
  • Konsolidierter Fahrzeugabsatz steigt auf 8,97 Millionen Einheiten
  • Umsatz von 231,91 Milliarden Euro, operativer Gewinn von 16,76 Milliarden Euro
  • Wechselkurseffekte und erhöhte Ausgaben

Köln, 12.05.2017. Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat die Finanzergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr (1. April 2016 – 31. März 2017) bekanntgegeben. Der konsolidierte Fahrzeugabsatz kletterte um 289.532 Einheiten auf weltweit 8,97 Millionen Einheiten, ein Plus von 3,3 Prozent. Das Betriebsergebnis des Konzerns betrug 1,99 Billionen Yen (16,76 Milliarden Euro*). Der konsolidierte Konzernumsatz war mit rund 27,6 Billionen Yen (231,91 Milliarden Euro) leicht rückläufig. Der Gewinn vor Steuern betrug 2,19 Billionen Yen (18,44 Milliarden Euro), der Nettogewinn belief sich auf 1,83 Billionen Yen (15,39 Milliarden Euro).

Die Verringerung des operativen Gewinns um 859,5 Milliarden Yen (7,22 Milliarden Euro) ist vor allem auf Wechselkurseffekte in Höhe von 940 Milliarden Yen (7,9 Milliarden Euro) sowie um 530 Milliarden Yen (4,45 Milliarden Euro) gestiegene Ausgaben zurückzuführen. „Ohne die Auswirkungen der Währungsschwankungen sowie die Gewinne und Verluste aus Swap-Bewertungen stieg der operative Gewinn gegenüber dem Vorjahr um 120 Milliarden Yen, was an gezielten Maßnahmen zur Profitverbesserung liegt“, erklärt Osamu Nagata, Executive Vice President bei TMC.

In Europa steigerte TMC seinen Absatz im vergangenen Geschäftsjahr um 9,5 Prozent auf 924.560 Fahrzeuge. Auch auf dem Heimatmarkt Japan verzeichnete der Konzern einen Absatzzuwachs von 10,4 Prozent auf 2,27 Millionen Einheiten. Im Rest Asiens fällt das Plus mit 18,1 Prozent sogar noch deutlicher aus, insgesamt 1,59 Millionen Fahrzeuge wurden in dieser Region abgesetzt. In Nordamerika hielt TMC mit rund 2,84 Millionen verkauften Autos das Vorjahresniveau.

Für das laufende Geschäftsjahr, das am 31. März 2018 endet, erwartet Toyota einen konsolidierten Fahrzeugabsatz von 8,9 Millionen Einheiten. Darüber hinaus rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von 27,5 Billionen Yen (239,13 Milliarden Euro**), einem Betriebsergebnis von 1,6 Billionen Yen (13,91 Milliarden Euro) und einem Nettogewinn von 1,5 Billionen Yen (13,0 Milliarden Euro).

Ausführliche Informationen zu allen Finanzzahlen finden Sie unter folgendem Link: http://www.toyota-global.com/investors/financial_result/



* Der zugrundeliegende Wechselkurs für die aktuellen Zahlen: 1 Euro = 119 Yen
** Der zugrundeliegende Wechselkurs für die Jahresprognose: 1 Euro = 115 Yen

Mehr zu diesem Thema

Unter vier Liter: TU Darmstadt testet Toyota Prius im Realverkehr. Unter vier Liter: TU Darmstadt testet Toyota Prius im Realverkehr. Das Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Fahrzeugantriebe der Technischen Universität Darmstadt testete den Toyota Prius im Realverkehr. Toyota Pannenhilfe digital anfordern Toyota Pannenhilfe digital anfordern Toyota und die Europ Assistance Services GmbH haben eine mobile Webseite entwickelt, mit der Toyota Kunden Pannenhilfe digital anfordern können. Toyota steigert Absatz und Umsatz. Toyota steigert Absatz und Umsatz. Toyota konnte den weltweiten Absatz von April bis Dezember 2018 leicht steigern. 6,7 Millionen verkaufte Fahrzeuge bedeuten ein Plus von 22.623 Einheiten. Große Geburtstagsparty für den RAV4 in der Toyota Collection. Große Geburtstagsparty für den RAV4 in der Toyota Collection. Happy Birthday Toyota RAV4 heißt es am Samstag, 2. Februar, von 10 bis 14 Uhr in der Toyota Collection.
Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Deutschland Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen kannst du Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

OK