Toyota steigert Hybridabsatz in Europa erneut

Toyota steigert Hybridabsatz in Europa erneut

Plus von 18 Prozent auf 125.400 Hybridautos im ersten Quartal
  • 55 Prozent aller Fahrzeuge in Westeuropa mit alternativem Antrieb
  • Europaweit insgesamt 280.300 Toyota und Lexus Fahrzeuge verkauft
  • Absatz und Marktanteil des Konzerns nochmals ausgebaut

Köln, den 10.4.2018. Toyota ist in Europa weiter auf Erfolgskurs: Im ersten Quartal 2018 verzeichnete Toyota Motor Europe (TME) eine Absatzsteigerung von vier Prozent auf 280.300 Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus. Der japanische Automobilkonzern konnte damit seinen Marktanteil auf 5,1 Prozent ausbauen.

Ein Wachstumstreiber bleiben die Hybridfahrzeuge, die sich in den ersten drei Monaten europaweit 125.400 Mal verkauft haben. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies einem deutlichen Zuwachs von 18 Prozent. 45 Prozent aller abgesetzten Fahrzeuge fahren mit der Kombination aus Benzin- und Elektromotor vor, in Westeuropa liegt der Hybridanteil sogar bei 55 Prozent. Damit entscheiden sich in dieser Region mehr Kunden für alternativ angetriebene Fahrzeuge als für solche mit konventionellem Verbrennungsmotor.

Den Toyota C-HR Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 86 g/km) wählen mehr als 80 Prozent aller Käufer in dieser Modellreihe. Auch der Yaris Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 75 g/km), der Auris Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 81-79 g/km) und der RAV4 Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 115 g/km) erzielten im ersten Quartal 2018 jeweils einen Rekordabsatz.

Lexus konnte um zwei Prozent auf 18.600 Einheiten zulegen. Zwei Drittel aller Fahrzeuge in Europa verfügen über einen Hybridantrieb, in Westeuropa fährt mit 98 Prozent sogar nahezu jedes Lexus Modell mit der alternativen Antriebstechnik vor.

„Wir freuen uns, dass sich unsere starke Entwicklung auch 2018 fortsetzt. Der europäische Markt wächst weiterhin und unsere Performance wird sogar noch besser. Die Hybridpalette aus 16 Toyota und Lexus Modellen macht inzwischen 45 Prozent des Gesamtabsatzes aus. Ich erwarte 2018 ein weiteres starkes Jahr für Toyota mit steigendem Absatz, insbesondere bei den Hybridfahrzeugen“, sagte Dr. Johan van Zyl, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe.

Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Mehr zu diesem Thema

Toyota und Panasonic prüfen gemeinsames Batteriegeschäft Toyota und Panasonic prüfen gemeinsames Batteriegeschäft Ziel sind weitere Verbesserungen bei Leistung, Preis und Sicherheit der Akkus sowie die Sicherstellung einer zuverlässigen Lieferkette. Toyota, Mazda und Denso entwickeln gemeinsam Technologien für Elektrofahrzeuge Toyota, Mazda und Denso entwickeln gemeinsam Technologien für Elektrofahrzeuge Vereinbarung zur Gründung eines neuen Unternehmens durch Toyota, Mazda und Denso, dem ausgewählte Ingenieure der drei Partner angehören sollen. Toyota Hybridantrieb bleibt erste Wahl für Klimaschützer Toyota Hybridantrieb bleibt erste Wahl für Klimaschützer Der Toyota Prius ist laut der neuen Auto-Umweltliste 2017/2018 des Verkehrsclub Deutschland (VCD) das verbrauchsärmste Auto mit Verbrennungsmotor. FRoSTA setzt auf Toyota Auris Hybrid FRoSTA setzt auf Toyota Auris Hybrid Zwölf Toyota Auris Hybrid Touring Sports Executive (Verbrauch kombiniert: 4,0 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 92 g/km) wurden Ende Juni an FRoSTA übergeben.
Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Deutschland Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen kannst du Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

OK