1. Elektromobilität
  2. Plug-in-Hybrid
Schnellzugriff

Toyota Plug-in Hybrid: Dein unkomplizierter Einstieg in die Elektromobilität.

Erfahre hier mehr über unseren Plug-in Hybridantrieb und welche Vorteile dir dieser in deinem Alltag bietet. Elektrisch für alle!
Kraftstoffverbrauch RAV4 Plug-in Hybrid, 2,5 l Plug-in, Hybrid, Benzinmotor 136 kW (185 PS), Elektromotor vorn 134 kW (182 PS), Elektromotor hinten 40 kW (54 PS), Systemleistung 225 kW (306 PS), kombiniert: 1,2 l/100 km, CO₂-Emissionen kombiniert: 26 g/km. Gesetzl. vorgeschriebene Angaben gem. Pkw-EnVKV, basierend auf NEFZ-Werten. Die Kfz-Steuer richtet sich nach den häufig höheren WLTP-Werten. (Energieverbrauch (gewichtet, kombiniert): 1,0 l Kraftstoff/100 km und 16,6 kWh Strom/100 km, CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert 22 g/km, elektrische Reichweite (EAER) 75 km und elektrische Reichweite (EAER city) 98 km. Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren).1

Plug-in Hybrid: Vollhybrid trifft Elektroauto

  • Ein Plug-in Hybrid ist ein Auto mit selbstladendem Hybridantrieb plus der zusätzlichen Möglichkeit, ihn auch über einen externen Stromanschluss zu laden. Das funktioniert entweder über eine herkömmliche Steckdose im Haushalt oder über eine Ladestation. Die Lithium-Ionen-Batterie verfügt über eine größere Kapazität als bei einem ausschließlich selbstladenden Hybrid.

    Dein Vorteil: Du kannst deutlich längere Strecken rein elektrisch zurückgelegen.

Plug-in Hybrid – deine Vorteile:

Bis zu 75 km1 rein elektrische Reichweite
 

Wir bei Toyota wollen den richtigen elektrifizierten Antrieb für jeden bieten. Aus diesem Grund setzen wir mit dem Toyota RAV4 Plug-in Hybrid auch auf ein Plug-in Hybridmodell. Mit diesem kannst du bis zu 75 km1 rein elektrisch fahren.

Da die tägliche Durchschnittsstrecke eines Autofahrers bei etwa 40–50 km am Tag liegt, also völlig ausreichend. Wer auf einen Plug-in Hybrid setzt, ist also häufig ohne CO₂-Emissionen unterwegs, fährt umweltfreundlich und reduziert dabei auch noch seinen Kraftstoffverbrauch.

1Tankfüllung, individuelle Fahrweise, Geschwindigkeit, Außentemperatur, Topografie und Nutzung elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite.

Keine Reichweitenangst

Durch die Kombination eines elektrischen Antriebs mit einem herkömmlichen Verbrennungsmotor besteht keine Gefahr, bei leerer Batterie stehenzubleiben.

Ist die Batterie leer, wird der Plug-in Hybrid einfach vom Verbrennungsmotor angetrieben.

Förderung von Autos mit Plug-in-Hybrid ab 2023

Die Richtlinien für den Umweltbonus , der bisher für die Förderung von Plug-in-Hybriden galten, ändert sich ab Januar 2023 wie folgt:

Zukünftig beschränkt sich eine Förderung lediglich auf Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb, wenn das Auto einen tatsächlich belegbaren positiven Effekt auf den Klimaschutz nimmt. Konkret heißt das für dich: Um den staatlichen Umweltbonus für ein neues Auto zu nutzen, muss es ausschließlich batteriebetrieben fahren oder einen Brennstoffzellenantrieb besitzen.

  • Zum 1. Januar 2023 entfällt der staatliche Umweltbonus für Plug-in-Hybridautos. Diese werden nicht mehr gefördert.
  • Die staatliche Förderung für förderfähige Fahrzeuge beträgt zukünftig 4.500 Euro (vorher 6.000 Euro) bei einem
         Nettolistenpreis bis zu 40.000 Euro und 3.000 Euro (vorher 5.000 Euro) bei einem Nettolistenpreis bis zu 65.000 Euro
  • Elektroautos mit einem Kaufpreis über 65.000 Euro bleiben weiterhin nicht förderfähig.
  • Der Bonus für vollelektrische Fahrzeuge wird ab September 2023 nur noch für Privatpersonen verfügbar sein.
     

Der steuerliche Vorteil für Firmenwagen mit einem Plug-in-Hybridantrieb, die auch privat genutzt werden können bleibt aktuell noch bestehen (Stand Dezember 2022).  Autofahrer profitieren von einem halbierten Steuersatz im Vergleich zu Dienstwagen mit herkömmlichen Antrieben oder der Antriebsart Mild-Hybrid. Um die 0,5-Prozent-Regelung für Firmenautos in Anspruch zu nehmen, müssen die Plug-in Hybride eine der beiden folgenden Eigenschaften vorweisen:
 

  • Das Fahrzeug mit Plug-in Hybrid darf nicht mehr als 50 Gramm CO₂-Emissionen pro Kilometer ausstoßen.
  • Die rein elektrische Reichweite beträgt mindestens 40 Kilometer****.
     

Seit der WLTP-Zyklus das vorgeschriebene Messverfahren für den offiziellen Kraftstoffverbrauch und von CO₂-Emissionen ist, sind viele PHEV nicht mehr förderwürdig.

** Staatliche Förderung - Angaben ohne Gewähr. Bedingungen können abweichen. Bitte informieren Sie sich bei der zuständigen Stelle.

Entdecke den Toyota RAV4 Plug-in Hybrid

Fragen und Antworten

Erfahre mehr über den Plug-in Hybrid Antrieb
Jetzt mehr erfahren

Das E-Auto mit Solarstrom vom eigenen Dach laden


Unsere starke Partnerschaft mit zolar

Durch das Laden des E-Autos mit grünem Strom vom eigenen Dach wird E-Mobilität vollständig klimaneutral und kostengünstiger.

Mehr zur Zolar Partnerschaft

Let´s go beyond

Unsere Vision einer besseren Zukunft für alle geht zurück auf die Weltpremiere des allerersten Toyota Prius. Seit dem Erscheinen des ersten Hybridautos weltweit, verfolgen wir das Ziel, für jeden Menschen die passende Mobilität zur Verfügung zu stellen. Deshalb gehen wir über klassische Antriebsarten hinaus und bieten heut zu Tage neben dem Hybrid auch Plug-In Hybrid, Brennstoffzellenantrieb und vollelektrische Fahrzeuge an. 
Mehr erfahren
*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.