We Are Hybrid We Are Hybrid

Toyota Hybrid

Gut für dich, gut für die Umwelt: Innovative Hybridtechnologie von Toyota

Wir von Toyota haben uns schon in den 90er Jahren für die Kombination von herkömmlichem Verbrennungsmotor und elektrischem Motor interessiert, die klaren Vorteile in dieser Technologie gesehen und 1997 angefangen, unsere Fahrzeuge mit Hybridantrieben auszustatten. Die zuverlässige Alternative zum konventionellen Antrieb hat sich seitdem mehr als bewährt: Seit 1997 wurden schon über 15 Millionen Hybridfahrzeuge weltweit verkauft.

Mit unseren Hybridautos fahren wir voraus: So haben wir die geplante Reduktion der CO2-Emissionen für das Jahr 2020 schon lange erreicht. Doch wir bleiben nicht stehen und verbessern unsere Hybridtechnologie auch in Zukunft immer weiter – für dich und unsere Umwelt.

Vorteile von Hybridautos

Yaris Heckansicht

Ein Hybridfahrzeug wird sowohl von einem Verbrennungsmotor als auch einem Elektromotor angetrieben. Ein effizientes Zusammenspiel, das nicht nur den Kraftstoffverbrauch deutlich reduziert, sondern auch für eine dynamische Beschleunigung sorgt. Denn der Elektroantrieb verspricht bereits ab der ersten Umdrehung das maximale Drehmoment.

Autos mit Hybridantrieb sind dank ihrer zuverlässigen Technologie zum echten Partner im Alltag geworden. Ein Partner, für den weder Fahrgewohnheiten umgestellt werden müssen noch fachspezifische Kenntnisse vorausgesetzt werden: Das Hybridmodell wird wie gewohnt mit Benzin betankt und muss weder an einer Steckdose noch an einer Ladesäule aufgeladen werden. Die Ausnahme bilden Plug-in-Hybride, die mit Hilfe einer externen Stromquelle nach einer gewissen Strecke geladen werden müssen.

Ganz egal, wie lang der Weg auch ist: Mit einem Hybrid kommst du immer ans Ziel, ohne die Fahrt unterbrechen zu müssen. Denn die Reichweite bei einem Fahrzeug mit Hybridantrieb unterscheidet sich nicht zu einem Auto mit einer konventionellen Motorisierung. Wird dem Elektromotor keine Energie mehr geliefert, aufgrund eines leeren Akkus, treibt der Verbrennungsmotor das Auto weiterhin an. Dank dem perfekten Zusammenspiel der zwei verschiedenen Antriebe können Autofahrer ganz entspannt und ohne Unterbrechung auch längere Strecken zurücklegen. Damit hat der Hybrid einen klaren Vorteil gegenüber einem reinen E-Auto.

Unsere fünf besten Gründe für Hybrid

  • Hybrid als Alternative zum Diesel

    Ganz entspannt durch die Stadt: Mit einem Hybrid bleibst du jederzeit mobil – ganz gleich, ob kommende Fahrverbote für Dieselfahrzeuge drohen. Fahrzeuge mit alternativem Antrieb werden nicht nur durch Fahrverbote immer interessanter. Besonders in Zeiten von Klimawandel, Erderwärmung und hohen Feinstaubwerten scheinen Hybride die richtige Wahl für Menschen zu sein, die im Alltag mobil bleiben müssen und denen Umweltschutz am Herzen liegt. Denn Hybridmodelle gelten derzeit als umweltverträgliche Mobilitätslösung und gleichermaßen als smarte Alternative zu Autos mit konventionellem Antrieb.

  • Freie Fahrt in die Stadt

    Seit Februar 2018 ist es Gesetz: Städte und Kommunen dürfen ein Fahrverbot für Dieselautos aussprechen. Dieses Verbot gilt für Fahrzeuge bis Abgasnorm Euro 4. Doch auch Dieselmodelle mit der Emissionsklasse Euro 5 können ebenfalls aus den Innenstädten verbannt werden. Die Entscheidung, ob, wann und in welchem Umfang ein solches Verbot eintritt, treffen die jeweiligen Städte und Kommunen selbst. Auch ein Fahrverbot für Benziner scheint in Zukunft nicht unmöglich. So sind Fahrzeuge mit Hybridantrieb sowohl heute als auch morgen eine sinnvolle Alternative, die dir jederzeit eine freie und umweltfreundliche Mobilität bieten.

  • Elektrisch fahren zum Schutz der Umwelt

    Besonders beim Anfahren oder bei schnellem Beschleunigen ist der Kraftstoffverbrauch bei Autos mit konventionellen Antrieb oft auffallend hoch. Bei einem Hybridauto entlastet der elektrische Motor den Verbrennungsmotor während dieser Vorgänge, ganz ohne Einbußen von Drehmoment und Beschleunigung. Besonders im städtischen Verkehr zeigt die innovative Hybridtechnologie ihre Vorteile: Denn der Verbrennungsmotor arbeitet beim Fahren durch die Stadt im Durchschnitt weniger als 50 Prozent der Zeit. Dadurch wird nicht nur der Kraftstoffverbrauch reduziert, sondern auch der Ausstoß von Schadstoffen verringert.

  • Weniger Emissionen. Mehr Fahrspaß.

    Elektroautos und Hybridfahrzeuge erobern die Straßen der Städte weltweit: Denn die Hybridtechnologie trägt besonders in urbanen Gebieten zu einer deutlichen Reduktion der Emissionswerte bei. Die Entwicklung von E-Mobilität führt schon jetzt zu einem durchschnittlich geringeren Kraftstoffverbrauch und weniger CO2-Ausstoß. Auch die Hybridautos von Toyota wurden mit den Jahren immer emissionsärmer. So stoßen unsere Hybride, die 2017 in Deutschland neu zugelassen wurden, im Durchschnitt nur 91,5 g/km CO2 aus und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Verringerung der Luftverschmutzung. Mit diesen Werten unterschreiten sie sogar schon jetzt die Grenzwerte von 95 g/km, die für das Jahr 2021 vorgesehen sind.

  • Hybrid vereint Sicherheit und Qualität

    Auch Fahrzeuge mit Hybridantrieb werden regelmäßig von unabhängigen Organisationen wie dem ADAC, dem TÜV oder der DEKRA überprüft. Deshalb legen wir auch einen besonderen Wert auf die Qualität unserer Hybridantriebe und geben unseren Kunden darauf sogar eine Garantie von fünf Jahren oder bis zu einer Laufleistung von 100.000 Kilometern. Auch die Sicherheit unserer Kunden am Herzen. Damit wir jedem Fahrzeuginsassen mehr Sicherheit bieten können, wurde die Batterie über der Hinterachse oder in der Mittelkonsole eingebaut. Für noch mehr Sicherheit wird bei einem Unfall der Stromkreis sofort unterbrochen.

    Hybridmodelle von Toyota verfügen über zwei Batterien. Die Batterie des Hybridsystems besteht aus 28 Modulen, die in Reihe geschaltet sind. Das System eines Hybriden ist effizient und darauf ausgelegt, dass der Akku der Batterien durchgehend geladen wird. So ist die sogenannte HV-Batterie zu keinem Zeitpunkt ganz voll oder ganz leer. Die Entladung und Ladung der Batterie wird durchgehend von dem System überwacht und auch von diesem gesteuert. Dank der automatisierten Kontrolle und dem Werkstoff der Batterie besitzt diese zwei klare Vorteile: Die Batterie ist wartungsfrei und der Akku hält genauso lange wie das Fahrzeug selbst.

Unsere Hybridmodelle: vom Kleinwagen bis zum SUV

In mehr als 20 Jahren Hybriderfahrung haben wir den bewährten Toyota-Hybridantrieb in eine Vielzahl unserer Fahrzeugklassen eingebaut. So haben alle die Möglichkeit, umweltverträglicher zu fahren, egal welches Modell der Favorit ist. Folgende Fahrzeugmodelle von Toyota haben einen Hybridantrieb:

Der Yaris ist als Kleinwagen perfekt für den Stadtverkehr geeignet. Die SUVs C-HR und RAV4 sind mit ihrem Hybridantrieb perfekt für umweltbewusste Geländewagen-Liebhaber. Und mit dem Prius Plug-in-Hybrid können Autofahrer einen Großteil ihrer alltäglichen Fahrten rein elektrisch zurücklegen.

Wir fahren Hybrid: Erfahre jetzt mehr über Kunden-Erlebnisse

Wir von Toyota haben stets an die Vorteile innovativer Hybridtechnologie geglaubt und sind an der Verbreitung von Fahrzeugen mit umweltverträglichen Antrieben maßgeblich beteiligt. Millionen Autofahrer sind den Schritt gegangen und haben sich für ein Auto mit Hybridantrieb entschieden. Welche Erfahrung sie damit gemacht haben und wie viel Fahrspaß Fahrzeuge mit alternativem Antrieb machen können, erfährst du hier.

 

Deine Cookie-Einstellungen für diese Website

Cookies werden verwendet, um dir die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen, um Dienstleistungen und Tools von Drittanbietern bereitzustellen, um uns dabei zu helfen, die Funktionsweise der Website zu verstehen und zu verbessern, sowie zu Werbezwecken. Wir empfehlen dir, all diese Cookies beizubehalten. Aber wenn du nicht einverstanden bist, kannst du sie leicht ändern, indem du unten auf die Option für die Cookie-Einstellungen klickst. Alle Einzelheiten findest du in unserer Cookie-Richtlinie.