1. Elektromobilität
  2. Plug-in-Hybrid
  3. Fragen & Antworten
  4. Sind Plug-in-Hybridautos teuer im Unterhalt?
Ich möchte...
Ich möchte...

Sind Plug-in-Hybridautos teuer im Unterhalt?

Frag Toyota
Energieverbrauch RAV4 Plug-in Hybrid (gewichtet, kombiniert): 1,0 l Kraftstoff/100 km und 16,6 kWh Strom/100 km, CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert 22 g/km, elektrische Reichweite (EAER) 75 km und elektrische Reichweite (EAER city) 98 km. (Werte gemäß WLTP-Prüfverfahren.)*

Einstecken und sparen

Ein Plug-in-Hybrid kann in vielerlei Hinsicht Geld sparen. Zunächst einmal überzeugt er mit einer beeindruckenden Kraftstoffeffizienz. Mit einer voll aufgeladenen Batterie (an einer Haushaltssteckdose für weniger als 4 Euro) schafft der Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid bis zu 100 Kilometer mit nur einem Liter Kraftstoff.

Durch die niedrigen CO₂-Emissionen gibt es zudem oft Anreize wie Vergünstigungen bei der Dienstwagenbesteuerung oder der Kfz-Steuer sowie eine Befreiung von der City-Maut. Da Teile wie Bremsbeläge und Bremsscheiben weniger stark verschleißen, ist auch mit niedrigeren Wartungskosten zu rechnen.

Du hast noch weitere Fragen zum Plug-in-Hybrid? Unten findest du Antworten auf weitere häufige Fragen rund um Plug-in-Hybridautos.

Verwandte Fragen

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.