Weltpremiere des neuen Toyota RAV4

New York International Auto Show 2018

Auf der New York International Auto Show präsentiert Toyota am 28. März die brandneue fünfte Generation des RAV4. Er ist der erste RAV4, der auf der Toyota New Global Architecture Platform (TNGA) aufbaut. Auch der neue RAV4 bleibt der Philosophie des Pioniers im SUV-Segment treu, bietet aber zugleich enorme Fortschritte hinsichtlich Antrieb, Fahrdynamik, intelligenter Sicherheitssysteme und Qualität.

Robustes Design-Konzept

Das markante Styling des neuen RAV4 bringt die robusten Qualitäten des meistverkauften SUV der Welt bestens zur Geltung. Eine größere Bodenfreiheit und ein breiteres Erscheinungsbild kennzeichnen seinen abenteuerlustigen Charakter. Sein Design vermittelt das Gefühl, dass mit dem RAV4 alles möglich ist. Das Fahrzeug ist für junge Familien gedacht, die das Leben genießen möchten, gleich ob in der Stadt, in der Freizeit, beim Sport oder bei Ausflügen.

Schon immer war die Manövrierfähigkeit eine Stärke des RAV4. Diesem Versprechen bleibt Toyota auch mit der neuen Generation treu. Mit einer Länge von 4.600 mm unterscheidet sich der neue RAV4 nur geringfügig vom aktuellen Modell. Während die Überhänge vorne und hinten reduziert wurden, hat Toyota den Radstand um 30 mm verlängert und die Breite um 10 mm auf nun 1.855 mm vergrößert. Dadurch genießen die Insassen noch mehr Komfort in einem geräumigeren Fahrgastraum. Auch der Gepäckraum wurde vergrößert. Mit klappbaren Rücksitzen und einem doppelten Ladeboden ist er zudem vielseitig nutzbar.

Innovative Fahrdynamik

Toyota bietet den neuen RAV4 mit zwei TNGA-Antriebsvarianten an, die beide noch sparsamer und leistungsstärker sind als die aktuellen Antriebe. Der neue Hybridantrieb verbindet hohe Kraftstoffeffizienz mit niedrigen Emissionen, hoher Laufruhe, mehr Leistung und noch spontanerem Ansprechverhalten. Der Hybridantrieb stellt nach wie vor ein Alleinstellungsmerkmal in diesem Segment dar, von dem sich immer mehr Kunden angezogen fühlen. Wahlweise wird der neue RAV4 mit einem neuen Benzinmotor erhältlich sein.

Durch spürbare Verbesserungen bei den Allradsystemen konnte Toyota die Fahrdynamik des RAV4 deutlich aufwerten. Für die Hybridversion hat Toyota einen völlig neuen elektrischen Antrieb entwickelt, der die Leistung des Hybridsystems effizient nutzt, indem ein zweiter Elektromotor mit hohem Drehmoment die Hinterräder antreibt, um so Energieverluste zu reduzieren, die Kraftstoffeffizienz zu steigern und unter allen Bedingungen die Traktion zu erhöhen. Der mechanische Allradantrieb des RAV4 Benzinmotor wurde ebenfalls optimiert.

Die TNGA-Plattform des RAV4 mit ihrem niedrigen Masseschwerpunkt und optimierter Achslastverteilung schärft durch eine noch stabilere Karosserie sowie durch höchst präzise und spontane Rückmeldung auf die Befehle des Fahrers die dynamischen Fähigkeiten des Fahrzeugs.

Markteinführung des neuen RAV4 ist für das erste Quartal 2019 geplant.

Der neue RAV4 ist bestellbar ab Dezember 2018. Bleibe bis dahin auf dem Laufenden.
Erfahre alles über den neuen RAV4 und melde dich zum Newsletter an.

Mehr Neuheiten von Toyota

Toyota baut Stadt der Zukunft. Toyota baut Stadt der Zukunft. Auf einem 175 Hektar großen Gelände am Fuße des japanischen Mount Fuji will der Mobilitätskonzern eine Modell-Metropole bauen. Weltpremiere für Toyota RAV4 Plug-in Hybrid. Weltpremiere für Toyota RAV4 Plug-in Hybrid. Auf der Los Angeles Auto Show (22.11.–1.12.) feiert der RAV4 Weltpremiere als Plug-in Hybrid. Showdown in Schanghai. Showdown in Schanghai. Der dritte Lauf der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) 2019/20 verspricht einen harten und spannenden Kampf um den Sieg. Toyota präsentiert serienreifes ultrakompaktes Elektroauto. Toyota präsentiert serienreifes ultrakompaktes Elektroauto. Die Toyota Motor Corporation präsentiert auf der „Future Expo“ der Tokyo Motor Show (24. 10. bis 4. 11. 2019) ein serienreifes ultrakompaktes Elektroauto
Technologien auf toyota.de

Wir nutzen auf dieser Webseite Tools wie Cookies, Tracking- und Re-Marketing-Technologien, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und zur Anzeige personalisierter Inhalte. Wir empfehlen dir, alle Tools zuzulassen. Falls du nicht einverstanden bist, lässt sich dies in den Einstellungen ändern. Dort und in unserer Datenschutzerklärung findest du auch weitere Informationen.