AdBlue™

Diesel-Belastung reduzieren dank AdBlue™

Stickoxid-reduzierend für Dieselmotoren mit SCR-Technologie
Diesel steht aktuell stark in der Diskussion. AdBlue™ (Diesel Exhaust Fluid – DEF) ist eine Möglichkeit, um die strengen Stickoxidgrenzwerte einzuhalten. Durch die Einspritzung dieser hochreinen Flüssigkeit in den Abgasstrom des Dieselmotors werden die produzierten Stickoxide in Stickstoff und Wasserdampf umgewandelt.

Was ist AdBlue™? Wie funktioniert es?
AdBlue™ wurde entwickelt, um den Stickoxidausstoß zu verringern und damit zum Umweltschutz beizutragen.

AdBlue™ ist eine wasserklare Substanz, die ganz einfach anzuwenden ist. Es ist weder ein Kraftstoff noch ein Kraftstoffadditiv – AdBlue™ ist eine einfache, aber wirkungsvolle hochreine Harnstofflösung. AdBlue™ muss in einen eigenen Tank in deinem Fahrzeug gefüllt und bei Bedarf (siehe auch Wichtige Hinweise Punkte 1 - 3) nachgefüllt werden. Es ist ganz wichtig, dass du rechtzeitig nachfüllst, denn ohne AdBlue™ lässt sich der Motor nicht mehr starten.

Wie wird AdBlue™ nachgefüllt?
Du kannst AdBlue™ selbst nachfüllen. Wir empfehlen jedoch, dass du dies bei deinem Toyota-Vertragshändler bzw. deiner autorisierten Vertragswerkstatt machen lässt.

  1. Achte darauf, dass das Fahrzeug auf einer ebenen Fläche geparkt ist, schalte den Motor ab und öffne anschließend die Motorhaube.
  2. Öffne den AdBlue™-Tankdeckel.
  3. Nimm eine Flasche AdBlue™ und schraube sie gut fest.
  4. Drück auf die Flasche. Jetzt wird AdBlue™ nachgefüllt. Fülle AdBlue™ langsam nach, so dass nichts danebengeht. Entferne die Flasche erst, wenn sie ganz leer ist.
  5. Überprüfe, ob kein AdBlue™ mehr in der Flasche ist, und nimm sie dann ab. Wenn der AdBlue™-Füllstand sehr niedrig war, wiederhole die Schritte 3– 5, bis mindestens ca. 3,8 l AdBlue™ eingefüllt sind.
  6. Schließe nun den AdBlue™-Tankdeckel. Drehe den Deckel, bis du ein Klicken hörst, und prüfe, ob der Motor startet – das kann einige Sekunden länger dauern als sonst.
Wichtige Hinweise
  1. Am besten lässt du AdBlue™ bei einem autorisierten Toyota-Vertragshändler, einer autorisierten Toyota-Vertragswerkstatt oder von entsprechend qualifiziertem und ausgestattetem Fachpersonal nachfüllen.
  2. Wenn die AdBlue™-Warnleuchte NIEDRIG anzeigt, musst du bei einer autorisierten Vertragswerkstatt eine Flasche AdBlue™ nachfüllen lassen.
  3. Wenn die AdBlue™-Warnleuchte LEER anzeigt, musst du bei einer autorisierten Vertragswerkstatt zwei Flaschen nachfüllen lassen, damit der Motor wieder gestartet werden kann.

Wichtig: Bei der Nutzung von AdBlue™ sind klare Regeln zu befolgen. Das Fahrzeug startet nicht, wenn der AdBlue™-Füllstand leer ist.

Mehr erfahren

MIRISE Technologies entwickelt Halbleiter für die Mobilität der Zukunft MIRISE Technologies entwickelt Halbleiter für die Mobilität der Zukunft Die Toyota Motor Corporation und Denso gründen ein Joint Venture: Unter dem Namen „MIRISE Technologies“ entwickelt das Gemeinschaftsunternehmen Halbleiter. Zero Emission to Frankfurt: Im Toyota Mirai unterwegs. Zero Emission to Frankfurt: Im Toyota Mirai unterwegs. Wasserstoff als Energieträger der Zukunft – das war das Thema der Toyota Zero Emission to Frankfurt Tour. Weltpremiere für Toyota RAV4 Plug-in Hybrid. Weltpremiere für Toyota RAV4 Plug-in Hybrid. Auf der Los Angeles Auto Show (22.11.–1.12.) feiert der RAV4 Weltpremiere als Plug-in Hybrid. Deutsche Wasserstoff-Infrastruktur soll ausgebaut werden. Deutsche Wasserstoff-Infrastruktur soll ausgebaut werden. Das Bundesverkehrsministerium und die H2 Mobility Deutschland GmbH & Co. KG, haben heute eine Absichtserklärung zum Ausbau der Wasserstoff-Infrastruktur unterzeichnet.
Technologien auf toyota.de

Wir nutzen auf dieser Webseite Tools wie Cookies, Tracking- und Re-Marketing-Technologien, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und zur Anzeige personalisierter Inhalte. Wir empfehlen dir, alle Tools zuzulassen. Falls du nicht einverstanden bist, lässt sich dies in den Einstellungen ändern. Dort und in unserer Datenschutzerklärung findest du auch weitere Informationen.