DAB Autoradios:

Pflicht für Digitalradios in Neuwagen ab 2021

Alle Neuwagen in der Europäischen Union sollen zukünftig nur noch mit einem Digitalradio ausgestattet sein. Wir erklären, was ein DAB Autoradio ist und welche Funktionen das digitale Radio im Auto erfüllt.

Ist das digitale DAB-Radio das Ende des analogen Autoradios?

Das Digitalradio ersetzt das analoge UKW-Radio im Auto. Immer mehr Hörer schwenken nicht nur zuhause, sondern auch im Auto auf ein digitales DAB-Radio um. Radio hören im Internet ist technisch mittlerweile kein Problem mehr. Ebenso kann sich die Programmvielfalt sehen lassen. Jeder Musikgeschmack wird mit dem passenden Angebot bedient. Auch im Auto verdrängt das Internetradio nach und nach die bisher analogen Autoradios. Immer weniger Menschen hören UKW-Radio und weichen auf die digitale Alternative aus.

Das klassische Radio mit UKW stirbt mit fortschreitender Technisierung allmählich aus. Deshalb hat das EU-Parlament beschlossen, dass bis 2021 alle Neuwagen in Europa nur noch mit Digitalradios ausgestattet sein sollen. So ist sichergestellt, dass nach dem Ende des analogen Autoradios auch in Zukunft weiterhin terrestrische Sender im Radio empfangen werden können.

Was ist ein digitales DAB-Radio?

DAB bedeutet „Digital Audio Broadcasting“. Übersetzt ist darunter der digitale Empfang von Audio-Signalen über eine Antenne zu verstehen. DAB-Radios empfangen Signale in einem Frequenzbereich zwischen 30 MHz (Megahertz) und 3 GHz (Gigahertz). Über diese Frequenzen können mit den richtigen Geräten viele Hörfunkprogramme empfangen werden. Die Verbreitung erfolgt über Satellit oder Kabel. Inzwischen ist DAB ein digitaler Standard zur Übertragung und zum Empfang von Internetradios. DAB-Radios sind die direkten Nachfolger von analogen UKW-Radios.

/

Welche Vorteile hat ein DAB-Autoradio?

Jeder Autofahrer kennt rauschende Geräusche aus den Lautsprechern, wenn der UKW-Empfang des gewählten Senders im Radios während der Fahrt mal stärker oder schwächer ist. Auf dem Weg in den Urlaub bei der Fahrt durch mehrere Regionen haben wir das alle schon einmal so erlebt. DAB-Radios kennen dieses Problem nicht, weil sie über die Antenne nicht mehr vom regionalen Empfang abhängig sind. Im Gegensatz zu den bisher gängigen UKW-Autoradios ist ein DAB Autoradio nicht mehr ortsabhängig.

Wer seinen lokalen Sender aus den Lautsprechern im Auto hören möchte, greift auf das entsprechende Digitalradio-Programm zurück und nutzt dafür ein DAB-Radio. Grundsätzlich ist DAB in jedem Fahrzeug verfügbar, wenn das geeignete Gerät vorhanden ist. Sollte dein Auto kein Internetradio besitzen, kannst du problemlos DAB nachrüsten.

Im Vergleich zu den bisher über UKW hörbaren Radiosendern bietet DAB eine wesentlich größere Auswahl von Inhalten an. Die hohe Vielfalt an Programmen erfüllt sogar ganz spezielle Musikwünsche aus der Nische. Das Autoradio wird daher zur individuellen Musikbox.

Besserer Sound im Autoradio mit DAB

Mit DAB gehören die umständliche Suche und die Speicherung der Frequenz im Autoradio der Vergangenheit an. Digitale Radios sind mit einem automatischen Sendersuchlauf ausgestattet. Moderne Autoradios zeigen dir also jederzeit an, welche Programme aktuell genutzt werden können. Zusätzlich verbessert sich im Gegensatz zu Radios mit UKW mit einem DAB-Radio die Tonqualität wesentlich. Inzwischen funktionieren diese digitalen Geräte so gut und störungsfrei, dass sie dem Sound einer CD gleichen.

Was ist DAB+?

Im Zusammenhang mit Digitalradios fällt immer wieder DAB Plus als Begriff. Das zusätzliche Zeichen kennzeichnet die technische Weiterentwicklung der digitalen Übertragung von Audio-Signalen. DAB+ bietet nochmals eine bessere Tonqualität, die sich kaum noch vom Sound einer CD unterscheidet. Zudem enthält DAB Plus zusätzliche Dienste wie Texte und Bilder. Diese werden meist auf dem Display des Autoradios angezeigt. So ist es möglich, beispielsweise den Wetterdienst oder die aktuelle Verkehrslage optisch darzustellen. Auch Nachrichten oder Informationen zur abgespielten Musik können auf diese Weise parallel zum Radioprogramm wiedergegeben werden.

/

Pflicht für DAB Autoradios ab 2021

Beim Fernsehen ist es bereits soweit gewesen. Die Digitalisierung hat Einzug gehalten und es gibt keine analogen Sender mehr. Dem Autoradio über UKW wird es demnächst ebenfalls so ergehen. Das Europäische Parlament hat beschlossen, dass bis 2021 alle Neuwagen mit einem digitalen Radio ausgestattet werden. Der Beschluss geht aus einer Initiative des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie (ITRE) hervor. Die Ausschussmitglieder haben bereits im Sommer 2018 die Automobilindustrie und das EU-Parlament auf die europaweite Situation in der Radio-Landschaft hingewiesen.

Die nunmehr geltende Übergangsphase von zwei Jahren hin zu DAB-Autoradios begann im Frühjahr 2019. Dadurch ist es möglich, dass auch nach dem Ende des UKW-Radios weiterhin terrestrisches Radio empfangen werden kann. In Italien und Frankreich gelten bereits verbindliche gesetzliche Regelungen für eine Implementierung von DAB-Autoradios. Ab 2021 besteht die einheitlich für alle EU-Mitgliedsstaaten verpflichtende Neuregelung für Autoradios in Neuwagen.

Das absehbare Ende der Radios mit UKW ist bereits in die Haushalte vorgedrungen. Mittlerweile ist es schwer, überhaupt ein analoges Radio zu kaufen, das nur per UKW empfängt. Digitale Radios sind heute schon so weit verbreitet, weil sie mit Klangqualität, Programmvielfalt und störungsfreiem Empfang überzeugen.

Adé UKW - Hallo DAB-Autoradio

Mit DAB kannst du in Zukunft überall und über Ländergrenzen hinaus deinen liebsten Sender hören und verpasst zudem auch keine relevante Verkehrsmeldung mehr. Du fährst mit deinem Auto von Berlin nach München und lauschst dem Sprecher der Nachrichten. In der Vergangenheit wurde der Klang durch Rauschen unterbrochen, besonders bei regionalen Programmen. Die Abkehr von analogen Radios hin zu Digitalradios überwindet diese Probleme. DAB-Autoradios sind in der Lage, selbst kleine lokale Sender bis in andere EU-Staaten in dein Fahrzeug zu übertragen. Andererseits können digitale Autoradios problemlos Sender aus Spanien, Frankreich oder Schweden empfangen.

In einigen deutschen Bundesländern kommen jedoch die ersten Stimmen auf, die trotz aller Vorteile dem DAB Radio aus finanziellen Gründen keine Zukunft einräumen. Die Argumente beruhen auf der Ansicht, dass Musik per Streaming von Anbietern wie Spotify, Apple Carplay, Android Auto oder YouTube Music die Internetradios über kurz oder lang ebenso verdrängen. Der Beschluss des EU-Parlaments zeigt jedoch, dass Radio über DAB-Geräte eine echte Chance hat.

Digital und innovativ ist auch die neue Smartphone-App MyT, die für das Fahren mit einem Toyota Automobil eine Reihe nützlicher „Connected Services“ bietet. Entdecke eine Vielzahl von Funktionen, die dir das Leben am Steuer noch einfacher machen.

Mehr erfahren

Elektro-Lkw: 2019 rollen erste Lkw mit Stromabnehmer Elektro-Lkw: 2019 rollen erste Lkw mit Stromabnehmer Die erste deutsche Teststrecke für Hybrid-Lkw ist nahezu fertig, 2019 soll der erste Feldversuch starten. Erfahre die wichtigsten Infos zu den Elektro-Lkw. NEU bleibt NEU<sup>1</sup> NEU bleibt NEU1 Die Freude am Neuen. Jetzt hört sie nie auf. Die 3-Wege Finanzierung bietet Ihnen völlig neue Möglichkeit am Vertragsende. Erste Hilfe nach Unfällen: Was im Notfall zu tun ist Erste Hilfe nach Unfällen: Was im Notfall zu tun ist Ersthelfer müssen einen kühlen Kopf bewahren, um Verletzten helfen zu können. Wir frischen das Erste-Hilfe-Wissen auf, damit die wichtigen Handgriffe sitzen. Urlaub mit Hund – hilfreiche Tipps für die Autoreise. Urlaub mit Hund – hilfreiche Tipps für die Autoreise. Der Vierbeiner ist immer mit dabei – auch im Urlaub! Doch bei langen Autoreisen sollten Hundebesitzer diese 6 Tipps für eine entspannte Reise beachten.
Verwendung von Cookies

Auf der Toyota Deutschland Website verwenden wir Cookies für erweiterte Funktionen und einen besseren Service. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung. Unter Cookie-Einstellungen kannst du Änderungen der Cookie-Voreinstellungen vornehmen.

OK