Plug-in-Power für den Toyota RAV4.

Plug-in-Power für den Toyota RAV4.

Auf der Los Angeles Auto Show präsentiert Toyota sein Erfolgs-SUV erstmals mit Plug-in-Hybridtechnik.

  • Stärkster RAV4 aller Zeiten
  • Sportliches Styling betont fahrdynamische Fähigkeiten
  • Pressekonferenz im Livestream

Köln, den 14.10.2019. Der stärkste Toyota RAV4 aller Zeiten steht in den Startlöchern: Auf der Los Angeles Auto Show (22. November bis 1. Dezember 2019) präsentiert der japanische Automobilhersteller sein Erfolgs-SUV erstmals mit Plug-in-Hybridtechnik.

Lackiert in der neuen Farbe Supersonic Red, verweist das sportliche und makellose Styling auf die dynamischen Fähigkeiten des SUV für die Steckdose – zum Beispiel die temperamentvolle Beschleunigung und das leichtfüßige Handling.

Premiere feiert der Toyota RAV4 Plug-in Hybrid am 20. November 2019 (Pressetag) am Toyota Stand in der South Hall des Los Angeles Convention Center. Die Pressekonferenz wird per Livestream übertragen.

Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Mehr zu diesem Thema

TNGA - Toyota New Global Architecture TNGA - Toyota New Global Architecture Toyota New Global Architecture - die neue Art Autos zu bauen, die besser für uns, unsere Kunden und unsere Umwelt sind. Toyota i-Road rollt über deutsche Straßen Toyota i-Road rollt über deutsche Straßen Köln. Der Toyota i-Road rollt erstmals über deutsche Straßen: Das ultrakompakte, dreirädrige Elektroautos ist künftig in Berlin unterwegs. Das sogenannte „Personal Mobility Vehicle“ (PMV) kombiniert die Vorzüge eines Kleinstwagens mit der Wendigkeit eines Zweirads – und sorgt so für mehr Flexibilität und Mobilität im Straßenverkehr. Toyota gründet KINTO als Marke für Mobilitätsdienste. Toyota gründet KINTO als Marke für Mobilitätsdienste. Unter dem Namen „KINTO“ startet Toyota in Europa eine neue Marke für Mobilitätsdienstleistungen. Toyota baut Stadt der Zukunft. Toyota baut Stadt der Zukunft. Auf einem 175 Hektar großen Gelände am Fuße des japanischen Mount Fuji will der Mobilitätskonzern eine Modell-Metropole bauen.
Technologien auf toyota.de

Wir nutzen auf dieser Webseite Tools wie Cookies, Tracking- und Re-Marketing-Technologien, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und zur Anzeige personalisierter Inhalte. Wir empfehlen dir, alle Tools zuzulassen. Falls du nicht einverstanden bist, lässt sich dies in den Einstellungen ändern. Dort und in unserer Datenschutzerklärung findest du auch weitere Informationen.