1. Entdecke Toyota
  2. News
  3. Maßgeschneiderte manuelle Schaltung für den Toyota GR SUPRA
Ich möchte...
Ich möchte...
(Das Fahrzeug ist noch nicht bestellbar und noch nicht homologiert. Die Verbrauchswerte liegen noch nicht vor.)

Maßgeschneiderte manuelle Schaltung für den Toyota GR Supra

Neu entwickeltes Getriebe speziell für die Leistungscharakteristik des Sportcoupés

Das Wichtigste in Kürze

  • Sechsgang-Schaltgetriebe mit intelligentem Steuersystem
  • Überarbeitete Mittelkonsole für perfekte Ergonomie
  • Zusätzlich neue Leichtbau-Version des GR Supra für noch mehr Agilität verfügbar

 

Köln 29.04.2022. Toyota hat auf die Wünsche der Sportwagenfans und Kunden reagiert und bietet den Toyota GR Supra ab der zweiten Jahreshälfte auch mit intelligentem Sechsgang-Schaltgetriebe (iMT) an. Damit sind alle drei in Europa verfügbaren Gazoo Racing Straßenmodelle entweder serienmäßig oder optional mit Schaltgetriebe erhältlich.

Bei der Entwicklung des neuen Handschalters wurde nicht einfach eine Lösung von der Stange gewählt. Stattdessen wurden ein neues Getriebe sowie eine neue Kupplung speziell für die Leistungs- und Drehmomentcharakteristik des 3,0-Liter-Motors entwickelt.

Gleichzeitig wurden die Bremskontrollsysteme sowie die Aufhängung des GR Supra neu abgestimmt, um das Fahrverhalten weiter zu optimieren – diese Änderungen werden in der gesamten Modellpalette eingeführt.

Neues Sechsgang-Schaltgetriebe

Die neue manuelle Schaltung wurde speziell für das Zusammenspiel mit dem Reihensechszylinder des Coupés entwickelt und abgestimmt. Die Entwickler modifizierten das bestehende Getriebegehäuse, die Antriebswelle sowie den Zahnradsatz und entfernten nicht benötigte Elemente wie das Akustikpaket, wodurch das Gewicht weiter reduziert wurde.

Herzstück des Getriebes ist eine neue Kupplung mit einem größeren Durchmesser und einer verstärkten Membranfeder. Durch die größere Reibfläche und die stärkere Feder erfüllt die Kupplung alle Anforderungen des drehmomentstarken Motors.

Intelligente Steuerung

Das intelligente Sechsgang-Schaltgetriebe (iMT) verfügt über ein spezielles Steuersystem mit einer neuen Software, die die sportliche Charakteristik des Fahrzeugs unterstützt. Beim Hochschalten wird das Drehmoment des Motors im Moment des Ein- und Auskuppelns optimiert; beim Herunterschalten sorgt die Software für eine konstante Leistung. Das iMT ist standardmäßig aktiviert, kann im Sport-Modus jedoch auf Wunsch des Fahrers abgeschaltet werden.

Die Achsübersetzung wurde von 3,15 (wie bei der Automatik-Version) auf 3,46 verkürzt. Dies führt speziell beim Anfahren zu einem direkteren Ansprechverhalten und einer noch sportlicheren Kraftübertragung.

Abstimmung von Aufhängung und Lenkung

Alle Varianten des GR Supra profitieren von einer neu abgestimmten Aufhängung, die das Zusammenspiel mit dem neuen Schaltgetriebe optimiert. Die Maßnahmen umfassen unter anderem steiferes vulkanisiertes Gummi in den vorderen und hinteren Stabilisatorbuchsen und neue Stoßdämpfer. Auch die mechanischen Komponenten der elektrischen Servolenkung sowie die Betriebsparameter des Systems wurden überarbeitet.

Neue Anordnung der Instrumente im Innenraum

Die Änderungen im Zusammenhang mit dem neuen Schaltgetriebe beschränkten sich nicht nur auf den Antriebsstrang. Es wurde auch genau darauf geachtet, wie das neue System im Cockpit untergebracht werden kann.

Dabei musste der Schalthebel so positioniert werden, dass Gangwechsel komfortabel, präzise und schnell durchgeführt werden können. Die bestehende Mittelkonsole ließ nicht genügend Abstand zwischen dem Schalthebel und dem Bedienfeld der Klimaanlage. Um eine perfekte Ergonomie zu erreichen, wurden die Konsoleneinheit und das Bedienelement für die Fahrmoduswahl daher neugestaltet. Darüber hinaus wurde die Hebelübersetzung geändert und der zum Schalten erforderliche Kraftaufwand angepasst. Das überarbeitete Layout bietet nun einen komfortablen Abstand von 42 Millimetern zwischen Schaltknauf und Klimabedienfeld.

Wie der Schalthebel in der Hand liegt und mit welcher Kraft er betätigt wird, gehört zur sensorischen Verbindung zwischen Fahrer und Fahrzeug. Daher achteten die Ingenieure auf das Gewicht und die Form des Schalthebels sowie die Haptik des Schaltvorgangs. Der verhältnismäßig schwere Schaltknauf mit einem Gewicht von 200 Gramm sorgt für einen angenehmen Trägheitseffekt bei jedem Gangwechsel.

Traktionskontrolle

Auch Traktion und Bremsen wurden für den Einsatz im GR Supra mit Handschaltung optimiert. Um durchdrehende Räder beim Berganfahren auf schwierigem Untergrund zu verhindern, haben die Toyota Ingenieure die Traktionskontrolle (TRC) des Fahrzeugs so abgestimmt, dass ein gleichmäßiger Antrieb der Räder wie bei einem Automatikgetriebe erreicht wird. Gleichzeitig wurde das System für das hohe Drehmoment des Motors, die breiten Reifen und den Hinterradantrieb optimiert.

Bremsverhalten und Stabilität

Das Verhalten des Fahrzeugs beim Herausbeschleunigen aus einer Kurve ist ein Schlüsselelement der „Fun to Drive“ Qualität, die Toyota für den GR Supra entwickelt hat. Die Abstimmung der Traktionskontrolle gewährleistet ein ideales Gleichgewicht zwischen Agilität und Stabilität beim Herausbeschleunigen aus einer Kurve. Das System wurde so kalibriert, dass einerseits die Stabilität erhalten bleibt und das Fahrzeug sich an die vom Fahrer beabsichtigte Linie hält, und gleichzeitig die erforderliche Leistung für ein sportliches Fahrgefühl zur Verfügung steht.

Neue Hairpin+ Funktion

Fahrvergnügen mit dem GR Supra auch in den anspruchsvollsten Situationen – dieses ehrgeizige Entwicklungsziel hat zur neuen Funktion Hairpin+ (Haarnadel+) geführt. Mehr „freies“ Durchdrehen der Räder kann das Fahren auf Straßen mit engen Kurven, Steigungen von mehr als fünf Prozent und rutschigen Straßenbelägen angenehmer und unterhaltsamer machen. Deshalb hat Toyota die Drehmomentsteuerung so optimiert, dass beim Durchdrehen der Reifen eine größere Differenz zwischen linker und rechter Seite zugelassen wird.

Anti-Roll-Programm

Ein sehr wendiges Fahrzeug mit Hochleistungsreifen kann empfindlich auf plötzliches Übersteuern reagieren – ein Verhalten, das mit der Fahrzeugstabilitätskontrolle (VSC) allein nur schwer zu kontrollieren ist. Um dem entgegenzuwirken, wurde sowohl für die manuelle als auch für die automatische Getriebeversion des GR Supra ein Anti-Roll-Programm (ARP) eingeführt. Dieses greift frühzeitig in das VSC ein, um einen plötzlichen Gripverlust zu kompensieren.

Darüber hinaus wurde der Track-Modus so abgestimmt, dass ein leichtes Driften mit freier Gasannahme möglich ist. Das Fahrzeug bleibt wendig, aber spezielle Motor- und Drehmomentsteuerung reduziert die Gefahr eines Durchdrehens der Räder.

Neue Leichtbau-Version

Optional wird es ein Leichtbau-Paket geben. Dieses profitiert neben dem neuen Schaltgetriebe von weiteren Leichtbaumaßnahmen, die zu einer Gewichtsreduzierung von insgesamt 38,3 Kilogramm im Vergleich zum aktuellen 3,0-Liter-Automatikmodell führen. Mit

dem neuen Schaltgetriebe und neuen 19-Zoll-Leichtmetallrädern lassen sich 21,8 Kilogramm einsparen; weitere 16,5 Kilogramm fallen durch den Austausch des Audiosystems sowie die Einsparung von Lederpolsterung, elektrischer Sitzverstellung und Lendenwirbelstütze weg. Durch die Gewichtseinsparung verbessert sich die Agilität des Fahrzeugs nochmals.

Überarbeitete Modellpalette

Die Modellpalette des GR Supra umfasst weiterhin die 2,0-Liter-Automatikversion als Einstiegsmodell in den Varianten Pure, Dynamic und Dynamic mit Premium Paket. Daneben ist auch weiterhin die 3,0-Liter-Automatikversion „Legend“, optional auch mit Premium-Paket, erhältlich. 

Hinzu kommt nun der neue GR Supra mit manueller Schaltung, 3,0-Liter-Motor und Premium-Paket, den es in zwei besonderen Varianten gibt: Als „Moonstone Edition“ in einer exklusiven, besonders attraktiven Farbkombination, oder mit dem Lightweight Paket für noch mehr puristischen Fahrspaß.

Neue Farben für außen und innen

Mit der überarbeiteten Modellpalette werden auch die neuen Außenfarben Moareki Grey und Dawn Blue eingeführt. Die neue Mattfarbe Matt Moonstone White ist zusammen mit einer neuen hellbraunen Polsterung exklusiv im neuen 3,0-Liter-Premium-Modell „Moonstone Edition“ mit Handschaltung erhältlich. (Das Fahrzeug ist noch nicht bestellbar und noch nicht homologiert. Die Verbrauchswerte liegen noch nicht vor.)

Mit dem neuen Alcantara-Paket für Schalthebel und -manschette im Zubehörprogramm können Kunden den sportlichen Charakter ihres Handschalters noch deutlicher hervorheben.