Toyota Logo
Toyota vereinbart Kooperation mit Batteriehersteller CATL

Umfangreiche Zusammenarbeit bei Batterieversorgung und -entwicklung


  • Partnerschaft mit weltweit führendem Batteriehersteller
  • Ziel ist die weitere Verbreitung elektrifizierter Fahrzeuge
  • Umfasst auch die Entwicklung neuer Technologien und den Bereich Recycling

Köln, den 17.07.19. Die Toyota Motor Corporation hat eine umfassende Zusammenarbeit mit dem Batteriehersteller Contemporary Amperex Technology Co. Ltd. (CATL) über die Lieferung und Entwicklung von Fahrzeugbatterien vereinbart. Zudem haben die beiden Unternehmen Gespräche begonnen, die eine Vielzahl weiterer Felder abdecken: etwa die Entwicklung neuer Technologien, Verbesserungen der Produktqualität sowie Wiederverwendung und Recycling von Batterien.

CATL ist der weltweit führende Zulieferer von Fahrbatteriesystemen und gewinnt angesichts der zunehmenden Antriebselektrifizierung vermehrt an Bedeutung. Toyota hat als eines der ersten Unternehmen die Verbreitung von elektrifizierten Fahrzeugen vorangetrieben und mehr als 13 Millionen Hybridfahrzeuge verkauft.

CATL und Toyota stimmen darin überein, dass zur Förderung einer weiteren Verbreitung elektrifizierter Fahrzeuge eine stabile Batterieversorgung und die Weiterentwicklung der Batterietechnologie unverzichtbar sind. Daher planen die beiden Unternehmen, gemeinsame Systeme einzuführen und sich zusammen an entsprechenden Initiativen zu beteiligen.

Die Kooperation verbindet die Kompetenzen von CATL in der Batterieentwicklung und -bereitstellung mit den Toyota Technologien für elektrifizierte Fahrzeuge und Batterien. Beide Partner wollen damit die Entwicklung attraktiver elektrifizierter Fahrzeuge vorantreiben und sich weiter für ihre umfassende Verbreitung und Nutzung einsetzen.

Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Mehr zu diesem Thema

TNGA - Toyota New Global Architecture TNGA - Toyota New Global Architecture Toyota New Global Architecture - die neue Art Autos zu bauen, die besser für uns, unsere Kunden und unsere Umwelt sind. Toyota i-Road rollt über deutsche Straßen Toyota i-Road rollt über deutsche Straßen Köln. Der Toyota i-Road rollt erstmals über deutsche Straßen: Das ultrakompakte, dreirädrige Elektroautos ist künftig in Berlin unterwegs. Das sogenannte „Personal Mobility Vehicle“ (PMV) kombiniert die Vorzüge eines Kleinstwagens mit der Wendigkeit eines Zweirads – und sorgt so für mehr Flexibilität und Mobilität im Straßenverkehr. Toyota gründet KINTO als Marke für Mobilitätsdienste. Toyota gründet KINTO als Marke für Mobilitätsdienste. Unter dem Namen „KINTO“ startet Toyota in Europa eine neue Marke für Mobilitätsdienstleistungen. Toyota baut Stadt der Zukunft. Toyota baut Stadt der Zukunft. Auf einem 175 Hektar großen Gelände am Fuße des japanischen Mount Fuji will der Mobilitätskonzern eine Modell-Metropole bauen.
Technologien auf toyota.de

Wir nutzen auf dieser Webseite Tools wie Cookies, Tracking- und Re-Marketing-Technologien, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten und zur Anzeige personalisierter Inhalte. Wir empfehlen dir, alle Tools zuzulassen. Falls du nicht einverstanden bist, lässt sich dies in den Einstellungen ändern. Dort und in unserer Datenschutzerklärung findest du auch weitere Informationen.